Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

100 Jahre Alfa Romeo

Alfa Romeo T33/2 Stradale Foto: Hans-Dieter Seufert

Alfa Romeo hat auch 100 Jahre nach der Gründung einen mystisch aufgeladenen Klang. 1910 wurde das Unternehmen als A.L.F.A. (Anonima Lombarda Fabbrica Automobili) in Mailand gegründet. Fünf Jahre später übernahm der Ingenieur Nicola Romeo die Firma und führte den Namen Alfa Romeo ein.

Die ersten Jahre von Alfa Romeo waren geprägt durch innovative Konstruktionen und sportliche Erfolge. Die jahrzehntelange ruhmreiche Karriere, in der die Italiener ruhmreiche Motorsportgeschichte schrieben, dauerte bis in 1970er-Jahre an. Siege und Rekorde konnten in Serie gefeiert werden. Doch innerhalb weniger Jahre sorgten politische Fehlentscheidungen und mangelnde Qualität den Stern von Alfa Romeo sinken.

Das Staatsunternehmen Fiat übernimmt 1986 den Autohersteller. Seither machen die Autos von Alfa Romeo vor allem wegen ihres sportlich-aggressiven Designs auf sich aufmerksam. Dank des "Scudetto" (Schildchen) genannten Grills ist noch heute jedes Modell auf den ersten Blick der Markenfamilie zuzuordnen.

Alfa-Museum in Arese Rundgang im Alfisti-Tempel
60 Jahre Giulietta Das große Los für Alfa
Alfa Romeo 1900 Sprint Coupé Späte Liebe
50 Jahre Alfa Giulia Sprint GT So entwickelte sich der Bertone
Alfa Romeo GT Junior/ GTV Der Bertone wird erwachsen
Alfa Romeo GTV Kaufberatung Karosseriesubstanz entscheidet
Alfa Romeo Giulia Sprint GT Begehrte Kantenhauber
Alfa Romeo Sprint GT Das Ur-Gesicht mit Charakter
Alfa Romeo GTA Kaufberatung Renn-Bertone für Spezialisten
Legendäre Alfa-Motoren Hochdrehende Espresso-Maschinen