Jetzt kostenlos herunterladen

In unserer neuen auto motor und sport BOXX stellen wir die besten Tests, Reportagen und Hintergründe zu Sammlungen vor.

Völlig neu aufbereitet mit großen Bilder, tollen Videos, ausführlichen Daten. Ohne Werbung.

Probieren Sie es gleich aus!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen
Alfa Romeo 155, 1992-1995

Alfa Romeo 155

ab 1992

Über Alfa Romeo 155

Der Alfa Romeo 155 ist ein viertüriges Fahrzeug der Mittelklasse. Der Nachfolger des Alfa 75 wurde zwischen 1992 und 1998 gebaut.

Er verfügt im Gegensatz zu seinem Vorgänger über Front- statt Heckantrieb. Der Alfa Romeo 155 ist eines der bekanntesten Alfa-Modelle der 90er Jahre, was vor allem an den spektakulären Einsätzen im Tourenwagen-Sport lag. Wie bei zahlreichen anderen Modellen des Fiat-Konzerns kam beim Alfa Romeo die so genannte Tipo-Plattform zum Einsatz. Vom Rennsport abgeleitet wurde sogar eine Allrad-Version namens Q4 auf den Markt gebracht.

Motorenseitig setzten die Italiener beim Alfa Romeo 155 vor allem auf die Twin Spark-Aggregate. Die Otto-Motoren mit 1,6 -2,0 Liter Hubraum leisteten bis zu 150 PS. Als Top-Modell war der Stufenheck-Italiener auch mit einem Zweiliter-Turbo erhältlich, der 190 PS zur Verfügung stellte. Auch ein 2,5 Liter Diesel mit 125 PS stand Kunden zur Auswahl. Bereits im Herbst 1997 kam der Nachfolger namens Alfa 156 auf den Markt. Trotzdem wurde der Alfa Romeo 155 noch bis 1998 gebaut.