Jetzt kostenlos herunterladen

In unserer neuen auto motor und sport BOXX stellen wir die besten Tests, Reportagen und Hintergründe zu Sammlungen vor.

Völlig neu aufbereitet mit großen Bilder, tollen Videos, ausführlichen Daten. Ohne Werbung.

Probieren Sie es gleich aus!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Über Alfa Romeo 1900

In den 1950er Jahren standen die Alfa 1900-Fahrzeuge für einen 1,9-Liter-Motor, der in zahlreichen Modellen des italienischen Autoherstellers zum Einsatz kam. Dies war zur damaligen Zeit Tradition bei Alfa, das allen seinen Modellen die Anzahl der Kubikzentimeter Hubraum vor den eigentlichen Modellnamen stellte.

Der Alfa 1900 wurde von 1950 bis 1959 gebaut und war in der Version Berlina das erste Modell der Marke nach dem Zweiten Weltkrieg. Als äußerst beliebte Stufenheck-Limousine wurde es vom wohlhabenden Klientel auch im Motorsport eingesetzt. Das überrascht angesichts einer absoluten Höchstgeschwindigkeit dieses Wagens von bis zu 170 km/h nicht. Weitere bekannte Ableger des Alfa 1900 waren unter anderem das Sportcoupé Alfa Romeo 1900 SSZ, der Geländewagen Alfa Romeo 1900 M oder der elegante Zweitürer Alfa Romeo 1900 Sprint. Der 1,9-Liter-Motor leistete ursprünglich 80 PS.

Später wurde die Leistung mittels einer Aufbohrung um zehn Pferdestärken gesteigert - der Alfa 1900 Super war entstanden. Die letzte Ausbaustufe des Motors bildete der "Tourismo Internationale", der es auf 115 PS brachte. Um die Zusatzleistung zu kommunizieren, wurde das Kürzel "ti" an die Hubraumbezeichnung rangehängt.