Tablet und Browser:
Die besten Artikel in der neuen AMS BOXX für iOS und Android!
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen
3 Tests und Fahrberichte
Quelle Beurteilung
6/10 Punkte Alfa Romeo Spider im Test: Cabrio für Autofahrer-Träume

Ein offener Sportwagen, rot und zweisitzig - das ist der Stoff, aus dem Autofahrer-Träume gemacht sind. Was bringt der Alfa Romeo Spider im wirklichen Leben?

8/10 Punkte Alfa Romeo Spider 3.0 V6 im Test: Gute Fahrleistung, schlechte Verarbeitung

Den Liebhabern italienischer Sportwagenromantik blüht mit dem Spider V6 eine neue Orchidee im Alfa-Beet – mit vorzüglichen Fahrleistungen, aber teils betrüblicher Verarbeitung.

6/10 Punkte Alfa Romeo Spider 2.0: Schönes Interieur, mäßige Verarbeitung

Humorvolle Distanz zu Schwächen ist nicht die Stärke deutscher Autokäufer. Genau die ist aber nötig, will man mit dem überarbeiteten Alfa Romeo Spider 2.0 Freund sein.

Über Alfa Romeo Spider

Der Alfa Romeo Spider ist ein sportliches Cabrio, das seit mehr als 40 Jahren im Modellportfolio des italienischen Automobilherstellers aus Turin steht.

Pünktlich zur Cabrio-Saison 2007 kam die sechste Modellgeneration auf dem Markt. Der Alfa Romeo Spider der ersten Generation wurde von 1966 bis 1969 gebaut. Im Grunde ist er die offene Version des Brera. Dem neuen Spider wurde die markentypische Front mit 2x3-Scheinwerfern und dem aggressiven Blick verpasst. Wie der Brera wurde auch der Spider im Frühjahr 2008 leicht modiziert.

Zu den Stärken des aktuellen Modells zählen unter anderem die guten Platzverhältnisse, die gute Verarbeitung, die steife Karosserie, eine gute Ausstattung, die exakte Schaltung, ein neutrales Kurvenverhalten und sehr gute Bremsen. Zu den Schwächen des Alfa Romeo Spider gehören leider eine schlechte Übersichtlichkeit, die hohe Sitzposition und der hohe Verbrauch der V6-Benziner. Die schärfsten Wettbewerber sind der Audi TT Roadster, der BMW Z4, Mercedes SLK und der Nissan 370 Z Roadster.