6 Ausgaben testen + attraktive Prämie sichern!

6 Ausgaben auto motor und sport mit 25% Preisvorteil zum Preis von nur 17,60 € (ggf. zzgl. 1 € Zuzahlung) testen.

Dazu eine unserer zahlreichen attraktiven Prämien sichern!

Weitere Infos und Bestellung HIER!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Alpina Roadster

ab 2002

Alle Alpina Roadster Generationen

3 Tests und Fahrberichte
Quelle Beurteilung
8/10 Punkte BMW Alpina Roadster S: Der BMW Alpina Roadster S auf der Nordschleife

Die tiefe Sitzposition in Kombination mit himmelhoher Kopffreiheit ermöglicht Ein- und Ausblicke, die anderen verborgen bleiben müssen. Wenn dann noch der 300 PS starke Sechszylinder seine Drehfreude herausschreit, ist die Roadster-Tour perfekt

10/10 Punkte Alpina Roadster: Große S-Kultur

Im Z4-Programm von BMW klafft eine große Lücke. Das dicke Ende fehlt, der M-Roadster. Alpina behebt diesen Mangel: Als M-Ersatz verfügt der Spitzen-Z über 300 PS aus 3,4 Liter Hubraum.

10/10 Punkte BMW Alpina: Blau-Mann

Zu den Markenzeichen der Alpina-Modelle zählen eine blaue Lackierung und leistungsgesteigerte BMW-Motoren. Anders beim BMW Alpina Roadster V8: Der ist deutlich teurer als der
Serien-Z8 und bietet dafür weniger Pferdestärken. Ein Husarenritt?

Über Alpina Roadster

Die Alpina Roadster basierten auf der BMW Z-Reihe, dem Z1, Z8 (E52) undZ4 (E85). Anfahrstärke und Wendigkeit sollten die Zweitürer beflügeln.

1990 wurde das erste Alpina Roadster Modell auf Basis des Z1 aus der Taufe gehoben. Seine 200 PS bringen den 2,7 Sechszylinder-Motor auf maximal 231 km/h. Die leistungsstarke, allerdings limitierte Version wurde 2002 das V8-Modell mit 381 PS und einem Drehmoment von 520 Nm. Die Höchstgeschwindigkeit wurde abgeregelt und liegt 15 km/h unter der des Roadster S, der es auf 265 km/h Spitze bringt. Der Alpina Roadster S war das Äquivalent zum BMW Z4 und bietet einen Reihensechszylinder-Motor mit 3,4 Liter Hubraum und 300 PS. Für den Sprint aus dem Stand auf 100 km/h benötigen beide Modelle 5,3 Sekunden.

Während der Alpina Roadster S sich dabei mit neuneinhalb Litern Sprit begnügt, verbraucht der V8 im Schnitt 13,2 Liter - irgendwoher muss die Kraft ja auch kommen. 2005 lief die Produktion bei Alpina aus.