Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen
Alta Logo

Alta

noch keine Tests oder Fahrberichte vorhanden

Nicht mehr gebaute Baureihen

Über Alta

Alta, gegründet von Geoffrey Taylor 1931 im englischen Surbiton, produzierte bis 1947 handgefertigte Sportwagen.

Zwischen 1931 und 1935 entstanden 13 Alta-Zweisitzer mit selbst gefertigtem Motor. Die Vierzylinder verfügten über sportliche Zutaten: Aluminium-Block, halbkugelförmige Brennräume und zwei obenliegende, durch Königswellen angetriebene Nockenwellen. Die kleinen Treibsätze mit nur 1.074 ccm entwickelten veritable 49 PS, aus denen mit Kompressor bis zu 76 PS werden konnten.

Die nächste Alta-Serie umfasste bis 1939 sogar nur sechs Fahrzeuge mit Motoren von 1.496 oder 1.961 ccm Hubraum, die Nockenwellen trieb jetzt eine Kette an. Aufgeladen leisteten die Alta-Motoren jetzt bis zu 180 PS, das Spitzentempo lag bei 200 km/h. Von den 13 Vorkriegs-Altas existieren heute noch sieben. Nach dem Krieg kursierten Zeichnungen von einer Limousine und einem Sportwagen, doch kam es zu keiner Produktion mehr. 1951 und 1952 verlegte sich Alta-Chef Taylor auf den Bau von Formel-2-Rennwagen.