Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

AMG

Foto: Daimler-Chrysler

AMG ist ein Veredelungsbetrieb und wandelte sich zum Anbieter exklusiver Hochleistungs-Sportfahrzeuge. Heute werden Coupés, Limousinen, Roadster und SUVs sowie speziell angefertigte Mercedes-Einzelstücke angeboten.

Kennzeichen der AMG-Modelle sind leistungsstarke Motorisierungen und dezente Veränderungen der Karosserie sowie Getriebe, Fahrwerk, Bremsen und Elektronik. Vertrieben werden die AMG-Fahrzeuge über das weltweite Mercedes-Benz Händlernetz.

Am 1. Juni 1967 gründen Hans Werner Aufrecht (A) und sein Partner Erhard Melcher (M) das Unternehmen, von Aufrechts Geburtsort Großaspach (G) stammt der dritte Buchstabe im Firmennamen. Seit 1999 ist die in Affalterbach angesiedelte Firma als Mercedes-AMG ein vollständiges Tochterunternehmen der Daimler AG. Im Motorsport ist AMG in der DTM aktiv und stellt einige Safetycars für verschiedene Rennserien.

Die Kernkompetenz von AMG ist neben der Entwicklung von Gesamtfahrzeugen auch die Fertigung leistungsstarker Triebwerke. Die Triebwerke werden nach der Philosophie „One man, one engine“ gefertigt, was durch eine Plakette am Motorblock bestätigt wird.

Valtteri Bottas im Interview „Will Leistung sprechen lassen“
Massa kommt, Bottas geht Bottas ersetzt Rosberg bei Mercedes
Mercedes-AMG GT Future Concept Hypercar vom Designer
Mercedes W08 für 2017 Silberpfeil kommt am 23. Februar
F1-Rekordstartgebühr für 2017 Mercedes zahlt 5 Mio an FIA
Ein GP-Wochenende mit Mercedes Die 96 Stunden von Abu Dhabi
Alle neuen Sportwagen 2017 So rasant wird das neue Jahr
Schmidts F1-Blog zu Williams Warum nimmt Mercedes nicht Massa?
Mercedes sucht Hamilton-Teamkollege Rosberg-Nachfolger erst 2017
Neue Kupplungs-Regel für 2017 Starts werden noch schwerer