6 Ausgaben testen + IAA Ticket gratis sichern!

6 Ausgaben auto motor und sport mit 35% Preisvorteil zum Preis von nur 15,30 € testen und gratis IAA Ticket im Wert von bis zu 16 € sichern!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Über Aston Martin DB4

Der Aston Martin DB4 ist ein von 1958 bis 1963 gebauter Sportwagen beziehungsweise ein Sportcoupé, das ausschließlich mit Reihensechszylindern angeboten wurde. Vom DB4 wurden in fünf Jahren Produktionszeit insgesamt nur 1.185 Exemplare gefertigt.

Ein Merkmal des Aston Martin DB4 ist der umfangreiche Einsatz von Aluminium. Der Reihensechszylinder verfügt über einen Motorblock aus Aluminium und auch die Karosserie besteht aus dem Leichtmaterial. Denn die Entwickler verfolgten das Ziel, das Gewicht des DB4 so niedrig wie möglich zu halten. Mit 1.257 bis maximal 1.308 Kilogramm zählt der DB4 zu den Leichtgewichten unter den Sportwagen und beeindruckt durch sein agiles Fahrverhalten.

Fortschrittlich ist nicht nur der Einsatz von leichten Materialien, sondern ebenso das Anbringen von Scheibenbremsen an alle vier Räder, was in dieser Zeit selten war. Der Motor des Aston Martin DB4 leistet in seiner Grundversion 240 PS. Im Produktionsverlauf hat sich das Erscheinungsbild des DB4 stetig verändert. Insgesamt gab es fünf Produktionsserien. Das aerodynamische Aussehen der letzten wurde von dem Nachfolgemodell DB5 übernommen.

Darüber hinaus gibt es mit dem GT, dem Vantage und dem Vantage GT bestimmte Varianten des Aston Martin DB4, die Besonderheiten hinsichtlich der Karosserie und Motorleistung vorzuweisen haben.