Jetzt kostenlos herunterladen

In unserer neuen auto motor und sport BOXX stellen wir die besten Tests, Reportagen und Hintergründe zu Sammlungen vor.

Völlig neu aufbereitet mit großen Bilder, tollen Videos, ausführlichen Daten. Ohne Werbung.

Probieren Sie es gleich aus!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Alle Aston Martin DBS Generationen

2 Tests und Fahrberichte
Quelle Beurteilung
8/10 Punkte Aston Martin DBS im Supertest: James Bond-Auto auf der Rennstrecke

Dem Aston Martin DBS alles abzuverlangen, ist zwar nicht unbedingt die vornehme Art, doch der Supertest mit dem knapp 250.000 Euro teuren DBS im Grenzbereich ist ungemein unterhaltsam. James Bond hat's schließlich noch viel schlimmer getrieben ...

8/10 Punkte Aston Martin DBS: 517 PS-Supersportler für James Bond

Der Aston Martin DBS ist mit 517 PS der bislang stärkste Straßensportler von Aston Martin. Seine 570 Nm lassen sich für herrliche Drifts nutzen. Doch macht der leistungsgesteigerte Zwölfzylinder das DB9-Derivat zum Supersportwagen?

Über Aston Martin DBS

Der Aston Martin DBS ist das Topmodell der DB9-Baureihe. Der britische Luxussportwagen-Hersteller füllt damit das Vakuum, das der 2007 eingestellte Vanquish hinterlassen hat. 

Der Aston Martin Der DBS unterscheidet sich vom eher luxuriösen DB9 in erster Linie durch seine sportlichere Ausrichtung. Damit ist natürlich auch mehr Leistung verbunden: Im Aston Martin DBS liefert der hinter der Vorderachse montierte Sechsliter-V12 über 500 PS an die Antriebsräder. Auch das Topmodell von Aston Martin gibt es natürlich als Coupé und als Cabrio - mit dem Namen Volante. Letzteres hat den höchsten Einstiegspreis der Baureihe von zuletzt 254.000 Euro. Zum Vergleich: Das DB9 Coupé gibt es ab 169.000 Euro.

Zu den Stärken des DBS zählen das stilvolle Interieur, die harmonische Federung, die hohe Laufkultur. Schwächen sind der kleine Kofferraum und der relativ hohe Verbrauch. Wettbewerber für den Aston Martin DBS (und DB9) sind der Bentley Continental GT, BMW M6, Maserati Gran Turismo und Mercedes CL 600.