Jetzt kostenlos herunterladen

In unserer neuen auto motor und sport BOXX stellen wir die besten Tests, Reportagen und Hintergründe zu Sammlungen vor.

Völlig neu aufbereitet mit großen Bilder, tollen Videos, ausführlichen Daten. Ohne Werbung.

Probieren Sie es gleich aus!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen
Aston Martin Vanquish Q Division

Aston Martin Vanquish

ab 2001
2 Tests und Fahrberichte
Quelle Beurteilung
6/10 Punkte Aston Martin V12 Vanquish: Der Aston Martin V12 Vanquish auf der Nordschleife

Der Schleudersitz in James Bonds neuem Dienstwagen macht im Kampf gegen das Böse der Welt durchaus Sinn. In der Praxis extremer Fahrdynamik kann darauf aber getrost verzichtet werden. 

8/10 Punkte Aston Martin Vanquish: Cool Britannia

Mit dem 446.000 Mark teuren, 460 PS starken Vanquish wagt der kleine britische Hersteller Aston Martin den Sprung vom Bastelbetrieb zur High-Tech-Schmiede.

Über Aston Martin Vanquish

Der Aston Martin Vanquish V12 ist ein Sportwagen der britischen Luxusmarke Aston Martin, der von 2001 bis 2007 gefertigt wurde - und zwar überwiegend in Handarbeit. Seit Ende 2012 ersetzt er den DBS.

Unter den noblen Sportwagen dieser Welt soll der Aston Martin Vanquish der nobelste sein. Ein Auto für Leute, die, wie es Firmenchef Ulrich Bez ausdrückt, "das Etikett innen und nicht außen tragen". Angetrieben wird der jüngste Aston Martin Vanquish von einem V12-Motor mit knapp 6,0 Liter Hubraum, der maximal 573 PS leistet und ein maximales Drehmoment von 620 Nm hat.

Designer des Vanquish ist Ian Callum, der - nach Meinung vieler Branchenkenner- mit dem Vanquish einen Meilenstein in der Geschichte des 1913 von Lionel Martin und Robert Bamford gegründeten Unternehmens gesetzt hat. Ab 2013 stellt der Sportwagenbauer dem Aston Martin Vanquish ein Volante getauftes Cabrio zur Seite.