Tablet und Browser:
Die besten Artikel in der neuen AMS BOXX für iOS und Android!
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen
Autobianchi Logo

Autobianchi

noch keine Tests oder Fahrberichte vorhanden

Nicht mehr gebaute Baureihen

Über Autobianchi

Die Firma Autobianchi entstand 1955 aus dem Zusammenschluss der drei italienischen Firmen Bianchi, Fiat und Pirelli. Die drei Firmen gründeten das Unternehmen, um gemeinsam Kleinwagen zu bauen.

Erstes Produkt dieser Zusammenarbeit war der Kleinwagen Autobianchi Bianchina, der 1958 auf den Markt kam und in Italien gut angenommen wurde. Noch im selben Jahr musste Bianchi wegen finanzieller Schwierigkeiten seine Anteile an die beiden Miteigner Fiat und Pirelli abtreten. Dessen ungeachtet wurde der Autobianchi Bianchina zum Erfolg - rund 11.000 Exemplare verließen im ersten Jahr die Produktionsbänder.


Ab 1967 war Autobianchi die "Testplattform" für und von Fiat, die Firma wurde in den Konzern eingegliedert. Mit dem A 112 hatte Autobianchi nur noch ein Modell im Programm. Der übernahm einen großen Teil der Fiat 127-Technik. Besonders gesucht sind heute die heißen Abarth-Versionen mit bis zu 85 PS, die im Motorsport als günstige Basis für Privatfahrer dienten und einige Erfolge feiern konnten.