Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows

Über BMW 315

Der BMW 315 bezeichnet die erste 3er-Reihe von BMW, die zwischen 1975 und 1983 gebaut wurde. Darüber hinaus beschreibt der BMW 315 einen zwischen 1934 und 1937 produzierten Tourenwagen.

Den BMW 315 gab es nur als zweitürige Stufenhecklimousine. Es standen Vier- und Sechszylinder für die werksseitig E21 getaufte 3er Reihe zur Verfügung. Der BMW 315 markierte das Einstiegsmodell der damals neuen Baureihe, das mit einem 1,6 Liter großen 75 PS-Motor daherkam. Dieser beschleunigte den BMW 315 auf bis zu 154 km/h. Der Verbrauch lag bei 8,8 Liter Super Plus.

Abzugrenzen ist der BMW 315 Typ E21 von dem gleichnamigen zwischen 1934 und 1937 verkauften Modell. Dieses stellt einen kleinen Tourenwagen dar, das über einen Reihensechszylinder 34 PS aus einem 1,5-Liter-Motor mobilisierte. Die Leistung wurde mittels eines Vierganggetriebes mit Mittelschaltung an die Hinterräder übertragen. Die Höchstgeschwindigkeit belief sich auf 100 km/h. Vier Trommelbremsen sorgten für die Verzögerung, die beim BMW 315 per Seilzug betätigt wurden. In drei Jahren Produktionszeit entstanden 9.535 Exemplare des BMW 315, von dem es mit der BMW 315 Limousine und der BMW 315 Cabriolimousine noch weitere Karosserievarianten gab.