Tablet und Browser:
Die besten Artikel in der neuen AMS BOXX für iOS und Android!
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Über BMW 335

Nur zwei Jahre wurde der BMW 335 gebaut, insgesamt lediglich 410 Exemplare hergestellt. Denn der einsetzende Zweite Weltkrieg verhinderte die Distribution des Wagens.

1939 kam der BMW 335 zu einem Preis von 7.850 Reichsmark auf den Markt. Dieser bezog sich auf die Limousine, die Cabrio-Versionen waren circa 2.000 Reichsmark teurer. Entwickelt wurde der Wagen vor dem Hintergrund des 1936 verkauften BMW 326, der sich trotz seiner Größe einer beachtlichen Beliebtheit erfreute. Im Vergleich zu diesem war der 335 noch einmal größer, um einer größeren Motorisierung Platz zu bieten. Auch wurde die Mechanik aufgrund der gestiegenen Leistung angepasst. Ansonsten ergaben sich aber kaum Veränderungen zum Vorgängermodell.

Unter der Haube arbeitete ein Sechszylinder-Reihenmotor mit 90 PS, die er aus einem Hubraum von knapp 3,5 Litern gewann. Dieser erlaubte es dem 335, bis auf 145 km/h zu beschleunigen - ein Paradewert in dieser Zeit. Angesichts dieser Fahrleistungen und der gefragten Abmessungen hätte auch der 335 zu einem Erfolgsmodell werden können. Der einsetzende Zweite Weltkrieg kurz nach Produktionsbeginn allerdings besiegelte das Ende des 335. Nur 410 Stück des BMW 335 wurden gebaut, die Produktion 1941 eingestellt.

Nicht zu verwechseln ist der BMW 335 mit dem BMW 335i der Neuzeit, welcher die stärkste Motorisierung der BMW 3er-Reihe unterhalb der M-Modelle darstellt.