Jetzt kostenlos herunterladen

In unserer neuen auto motor und sport BOXX stellen wir die besten Tests, Reportagen und Hintergründe zu Sammlungen vor.

Völlig neu aufbereitet mit großen Bilder, tollen Videos, ausführlichen Daten. Ohne Werbung.

Probieren Sie es gleich aus!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Über BMW 8er

Mit dem BMW 8er schrieb der bayerische Autobauer 1989 seine Coupé-Tradition fort. Das zweitürige Oberklassemodell beerbte den BMW 6er, war aber deutlich größer und auch preislich deutlich höher positioniert.

Das ehemalige Top-Modell im BMW-Programm mit dem Modellcode E31 wurde von Claus Luthe gezeichnet. Die Technik übernahm der BMW 8er vom 7er. Neben dem Coupé war auch ein Cabrio in der Entwicklung, das aber nie über den Prototypenstatus hinaus kam. Mitte 1999 endete die Produktion des großen Coupés wegen zu gringer Nachfrage nach nur rund 30.000 gebauten Exemplaren.

Basistriebwerk im BMW 8er war ein 286 PS starker Vierliter-V8. Alternativ konnte das Coupé auch mit einem 300 beziehungsweise 326 PS starken V12-Motor als 850i geordert werden. Das Top-Modell der BMW 8er-Baureihe war der 850 CSi. Dieser trug einen auf 380 PS leistungsgesteigerten V12 unter der Haube, verfügte eine mitlenkende Hinterachse und war nur als Handschalter zu haben. Ein M8 mit 550 PS war angedacht, ging aber nie in Serie.