6 Ausgaben testen + attraktive Prämie sichern!

6 Ausgaben auto motor und sport mit 25% Preisvorteil zum Preis von nur 17,60 € (ggf. zzgl. 1 € Zuzahlung) testen.

Dazu eine unserer zahlreichen attraktiven Prämien sichern!

Weitere Infos und Bestellung HIER!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

BP Ford Abu Dhabi World Rally Team

Rallye Finnland 2010, Latvala, Siegesfeier Foto: Ford

Mit dem BP Ford Abu Dhabi World Rallye Team ist der Autohersteller werksseitig in der Rallye-WM (WRC) vertreten. Das Team wurde 1997 von M-Sport-Chef Malcolm Wilson gegründet.

Ford zählt bereits seit den 1970er Jahren zu den Urgesteinen der Rallye-WM. 1997 konnte Malcolm Wilson Ford zur Gründung des World Rallye Teams überreden. Das Team startete in der ersten Saison mit Carlos Sainz und dem Deutschen Armin Schwarz am Steuer des Ford Escort Cosworth World Rally Cars. Im Debütjahr reichte es für Siege bei den Rallyes in Griechenland und Indonesien. Für die Saison 1999 verpflichtete Wilson mit Colin McRae einen weiteren absoluten Superstar.

Gleichzeitig debütierte 1999 mit dem Ford Focus WRC das neue Einsatzgerät des BP Ford Abu Dhabi World Rallye Teams. Trotz einiger Rallye-Siege reichte es für Ford jedoch nicht zum Markenweltmeistertitel. Erst 2006 sorgten Grönholm und Hirvonen für den Herstellertitel, den sich das BP Ford Abu Dhabi World Rallye Team im Folgejahr erneut sicherte. 2010 geht das Team mit Mikko Hirvonen, Jari-Matti Latvala und Khalid Al Qassimi auf Punktejagd.