6 Ausgaben testen + attraktive Prämie sichern!

6 Ausgaben auto motor und sport mit 25% Preisvorteil zum Preis von nur 17,60 € (ggf. zzgl. 1 € Zuzahlung) testen.

Dazu eine unserer zahlreichen attraktiven Prämien sichern!

Weitere Infos und Bestellung HIER!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Cadillac BLS

ab 2006
1 Test
Quelle Beurteilung
6/10 Punkte Cadillac BLS Wagon: Saab die Wahrheit

Außen Cadillac, innen Saab: Den BLS gibt es jetzt auch als Kombi mit einem neuen 180-PS-Diesel.

Über Cadillac BLS

Mit dem Cadillac BLS entwickelte die Luxusmarke von GM erstmals ein Mittelklassefahrzeug. Mit dem Fokus auf den europäischen Markt trat der Cadillac BLS von 2006 bis 2009 gegen Premium-Autos wie Mercedes C oder BMW 3er an.

Zwischen dem Cadillac BLS sowie Opel Vectra beziehungsweise Saab 9-3 besteht eine enge Verwandtschaft. Diese technischen Wurzeln zeigen sich auch bei der Motorisierung mit Leistungswerten zwischen 150 und 255 PS: Neben Turbo-Benzinern in Vierzylinder- und Sechszylinder-Version waren Vierzylinder-Turbodiesel im Programm, die im Prinzip auch in den anderen Modellen zum Einsatz kamen. Für Cadillac markierten dabei Common-Rail-Turbodiesel mit Direkteinspritzung und wartungsfreiem Partikelfilter eine neue Ära in der Antriebstechnik.
 
Fahr- und Akustikkomfort des Mittelklasse-Fronttrieblers Cadillac BLS  mit dem markanten, scharf geschnittenen Design galten als vorbildlich. Der jeweils viertürige BLS war sowohl als Limousine wie auch als Kombi erhältlich.