Jetzt kostenlos herunterladen

In unserer neuen auto motor und sport BOXX stellen wir die besten Tests, Reportagen und Hintergründe zu Sammlungen vor.

Völlig neu aufbereitet mit großen Bilder, tollen Videos, ausführlichen Daten. Ohne Werbung.

Probieren Sie es gleich aus!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen
1 Test
Quelle Beurteilung
8/10 Punkte Fünfmeterrraum

Der neue, genau fünf Meter lange Chrysler 300M verkörpert mit seinem Styling, dem XL-Format und der hohen Motorleistung die typische amerikanische Luxuslimousine.

Über Chrysler 300M

Der Chrysler 300M ist ein Modell der Oberen Mittelklasse, das das Angebot des US-Autobauers von 1994 bis 2004 bereicherte. Das Luxusmodell wurde auch in Europa angeboten.

Der Chrysler 300M ist ein Modell der Oberen Mittelklasse, das das Angebot des US-Autobauers von 1994 bis 2004 bereicherte. Das Luxusmodell wurde auch in Europa angeboten. Der fünf Meter lange Chrysler 300M, der während seiner Produktionszeit als das Top-Modell der Marke galt, wurde ausschließlich als Limousine angeboten. Unter der vorderen Haube arbeiteten Sechszylinder-Motoren, die ihre Kraft auf die Vorderräder übertrugen. Basistriebwerk war ein 2,7-Liter-V6 mit 203 PS. Top-Motor war ein 3,5-Liter-V6, der es auf 254 PS und bis zu 230 km/h Spitze brachte. Geschaltet wurde in beiden Fällen mit einer Viergang-Automatik.

Entsprechend seiner gehobenen Positionierung kam der Chrysler 300M stets mit einer umfangreichen Grundausstattung. Diese umfasste unter anderem einen Bordcomputer, eine Klimaautomatik, Aluräder, einen Tempomat, elektrische Fensterheber, Sitz-Memory, Sitzheizung und ein Audiosystem mit neun Lautsprechern. 2004 wurde der Chrysler 300M dann vom 300C abgelöst.