6 Ausgaben testen + attraktive Prämie sichern!

6 Ausgaben auto motor und sport mit 25% Preisvorteil zum Preis von nur 17,60 € (ggf. zzgl. 1 € Zuzahlung) testen.

Dazu eine unserer zahlreichen attraktiven Prämien sichern!

Weitere Infos und Bestellung HIER!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Über Citroën CX

Mit dem Citroën CX ist ein französisches Fließheck-Modell der oberen Mittelklasse, der zwischen 1974 und 1991 mehr als eine Millionen Mal vom Band lief.

Der Name des Citroën CX geht auf den geringen Luftwiderstand zurück, auf den die Franzosen bei der Entwicklung besonders viel Wert legten. Als Nachfolger des berühmten Modells DS musste das Fließheck-Modell hohe Erwartungen erfüllen. Kurz vor dem Pariser Autosalon 1974 wurde der Citroën CX erstmals vorgestellt. In Zeiten der Ölkrise sprach das Konzept mit relativ geringem Verbrauch viele Käufer an.

Der niedrige Luftwiderstand des Citroën CX sorgte allerdings auch für gute Top-Speed-Werte. Mit seinen starken Diesel- und Benzin-Turbo-Motoren, die in der zweiten Bauserie bis 168 PS auf die Antriebsachse brachten, konnte die französische Flunder sogar viele Sportwagen seiner Zeit hinter sich lassen. Im Jahr 1991 wurde der Citroën CX schließlich nach dem Bau von über einer Million Exemplaren eingestellt und durch das Nachfolgemodell XM ersetzt.