Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

DTM: BMW-Vorstand hat über DTM entschieden

BMW steigt ab 2012 in die DTM ein

BMW M3 DTM 1990 Foto: Wolfgang Wilhelm 53 Bilder

Wie in den vergangenen Wochen schon gemunkelt wurde, wird BMW wieder in die DTM einsteigen. Das vermeldet BMW heute in einer Pressemeldung zur Zukunft von BMW Motorsport. BMW wird aber erst ab 2012 mitmischen.

28.04.2010 Bianca Leppert

Endlich geht der Wunsch vieler DTM-Fans nach einem dritten Hersteller neben Mercedes und Audi in Erfüllung. Der BMW-Vorstand hat in der vergangenen Woche über die DTM beraten und ist dabei zu einem positiven Ergebnis gekommen. Die Bayern haben beschlossen ab 2012 wieder in der DTM an den Start zu gehen. Allerdings sei dies an bestimmte Voraussetzungen gebunden, an denen die ITR momentan arbeite. Das dürfte aber keine großen Probleme mehr geben, schließlich arbeitet BMW bereits an den technischen Vorbereitungen. Trotzdem gibt es im Jahresverlauf nochmal eine endgültige Entscheidung.

DTM 2010 Hockenheim 14:08 Min.

DTM mit BMW: Technische Entwicklung bei BMW läuft bereits

"Die geplante Rückkehr in die DTM ist für unsere Mannschaft eine spannende Aufgabe", sagte BMW-Motorsport-Chef Mario Theissen. "Wir werden in den kommenden Monaten auf technischer Seite alle nötigen Vorbereitungen treffen, um uns im Falle eines Einstiegs 2012 aus dem Stand konkurrenzfähig präsentieren zu können. Aufgrund seiner großen Tradition im Produktionswagensport ist der BMW M3 für den Einsatz als Basisfahrzeug prädestiniert. "
 
BMW engagierte sich als Werk von 1987 bis 1992 in der DTM. Zuvor gab es bereits Privateinsätze. Volker Strycek gewann den Titel für BMW mit dem 635 CSi in der Premierensaison 1984 mit dem Team Gubin. Den zweiten Titel holte man mit Eric van de Poele 1987 bei einem dramatischen Finalrennen auf dem Salzburgring. Den dritten und letzten DTM-Titel holte Roberto Ravaglia in der Saison 1989 mit dem BMW M3. Insgesamt sammelte BMW 50 Laufsiege, 30 Pole-Positions und 64 schnellste Rennrunden.

DTM-Rückkehr: Kundensport und Langstreckensport weiterhin wichtiger Bestandteil
 
Neben der DTM ist auch weiterhin der Langstreckensport ein wichtiger Teil von BMW Motorsport. 2011 setzt BMW wieder den BMW M3 GT2 ein. Daneben entwickelt man in München einen 1,6 Liter Vierzylinder-Turbo-Motor mit Direkteinspritzung - auch bekannt als Weltmotor - für den Einsatz in Meisterschaften wie zum Beispiel der FIA World Touring Car Championship und der Rallye-WM. Ob BMW weiterhin in der FIA WTCC starten wird, entscheidet sich allerdings erst im Laufe des Jahres. Im Kundensport setzt BMW wie gehabt auf den BMW Z4. Wie die Nachwuchsförderung in Zukunft genau aussehen soll, wird erst zu einem späteren Zeitpunkt beschlossen.

Umfrage
Was halten Sie von der Rückkehr von BMW in die DTM?
Ergebnis anzeigen
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden