Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

DTM-Debütant Timo Glock

Start im neuen MTEK-Team

Timo Glock BMW DTM Test Valencia 2013 Foto: BMW

BMW hat die Verteilung seiner acht Fahrer auf die vier Teams in der kommenden Saison des Deutschen Tourenwagen Masters bekanntgegeben.

05.02.2013 dpa

Mit dem aus der Formel 1 in die DTM geholten Timo Glock (Wersau) und dem vom Testfahrer zum Stammpiloten beförderten Marco Wittmann (Fürth) werden zwei DTM-Neulinge die beiden BMW-M3-Cockpits beim neu formierten Team MTEK einnehmen.

DTM-Champion Bruno Spengler (Kanada) und Dirk Werner (Würzburg) bilden wie bisher das Duo beim Team-Meister von 2012, Schnitzer.

Hand und Priaulx tauschen Cockpits

Man werde Glock und Wittmann "die nötige Zeit lassen, um sich Schritt für Schritt in der Serie zurechtzufinden", sagte BMW-Motorsportdirektor Jens Marquardt am Dienstag (5.2.2013). Die Münchner hatten 2012 beim DTM-Comeback auch den Hersteller-Titel eingefahren.
 
Die einzige Veränderung unter den sechs Piloten des Vorjahres ist der Cockpit-Tausch zwischen dem dreimaligen Tourenwagen-Weltmeister Andy Priaulx (Großbritannien) und Joey Hand (USA). Priaulx wird künftig gemeinsam mit Martin Tomczyk im M3 des BMW-Teams RMG fahren. Tomczyk (Basel/Schweiz) hatte 2011 den DTM-Titel für Audi geholt. Hand bildet künftig mit dem Brasilianer Augusto Farfus das Fahrer-Duo bei RBM. Die DTM startet am 5. Mai traditionell mit dem Rennen auf dem Hockenheimring in die neue Saison.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden