Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

DTM Lausitzring 2014 (Qualifying)

Pascal Wehrlein holt seine erste Pole

09/2014 - DTM Lausitzring, Qualifying, aumospo0914 Foto: DTM 10 Bilder

Pascal Wehrlein sicherte sich beim Qualifying der DTM auf dem Lausitzring seine erste Pole-Position. Der Mercedes-Benz-Pilot verwies mit einer Bestzeit von 1:17,547 Minuten Audi-Fahrer Matias Ekström um 0,057 Sekunden auf Platz zwei.

13.09.2014 auto motor und sport

Hinter der Ingolstädter Speerspitze komplettierten Jamie Green und Timo Scheider das Audi-Trio auf den Positionen zwei bis vier. Bester BMW-Fahrer war Tabellenführer Marco Wittmann auf Platz sieben.

DTM Lausitzring 2014 - das Qualifying im Detail

  • 16:45 Uhr Das DTM-Qualifying auf dem Lausitzring ist gestartet - Jamie Green fährt als erster Fahrer aus der Boxengasse. Der erste Qualifying-Abschnitt dauert 13 Minuten, und die besten 18 Fahrer ziehen in Q2 ein.
  • 16:47 Uhr Joey Hand dreht sich von der Strecke ins Kiesbett. Rote Flagge. Der BMW-Pilot muss aus dem Kiesbett gezogen werden.
  • 16:49 Uhr Q1 wird nach der roten Flagge nicht fortgesetzt. Die verbleibende Zeit aus Q1 wird zu Q2 addiert. Alle Fahrer nehmen an Q2 teil. Der zweite Abschnitt beginnt um 16:56 Uhr.
  • 16:54 Uhr Q2 dauert 21 Minuten und 17 Sekunden. Joey Hand darf, nachdem er nach seinem Ausflug ins Kiesbett mechanische Hilfe in Anspruch genommen hat, nicht am restlichen Qualifying teilnehmen.
  • 16:56 Uhr Start von Q2. Timo Scheider eröffnet die Session.
  • 16:57 Uhr Ein Vorfall in der Boxengasse wird nach dem Qualifying überprüft: Pascal Wehrlein soll in der Boxengasse auf der so genannten 'working lane' überholt haben.
  • 16:58 Uhr Mit 1:20,428 Minuten setzt Scheider auch die erste Bestzeit.
  • 16:59 Uhr Die Bestzeit ist aber nur von kurzer Dauer: Die Positionen wechseln im Sekundentakt. Aktuell führt Mattias Ekström mit einer Rundenzeit von 1:19,527 Minuten vor Scheider und Mortara.
  • 17:00 Uhr Neue Bestzeit von Daniel Juncadella: 1:18,781 Minuten die Zeit des Spaniers. Paffett dahinter auf Platz zwei.
  • 17:01 Uhr Ein Vorfall von Augusto Farfus bei der Ausfahrt aus der Boxengasse wird von der Rennleitung untersucht.
  • 17:03 Uhr Zahlreiche Positionswechsel auf den ersten acht Positionen. Juncadella konnte seine Rundenzeit zwischenzeitlich verbessern. 1:18,341 Minuten hat er für seine schnellste Runde benötigt.
  • 17:04 Uhr Reihenfolge: Juncadella, Ekström, Paffett, Di Resta, Mortara, Glock, Scheider und Rockenfeller belegen die ersten acht Positionen. Molina, Spengler und Wickens dahinter auf den Plätzen neun, zehn und elf.
  • 17:08 Uhr Farfus kann sich deutlich verbessern und ist jetzt bester BMW-Pilot: Von Platz 12 auf 5 verbessert sich der Brasilianer.
  • 17:07 Uhr Neuer Fünfter ist Jamie Green. Glock, Rockenfeller und Molina auf den Plätzen neun bis elf wären aktuell nicht in Q3 dabei.
  • 17:08 Uhr Auf seiner ersten schnellen Runde fährt Wittmann von Platz 21 auf den 4. Rang.
  • 17:09 Uhr Christian Vietoris kann sich verbessern - aber als Zehnter reicht es vorerst nicht für Q3. Eine neue Bestzeit fährt Markenkollege Robert Wickens. 1:18,267 Minuten die Rundenzeit des Kanadiers.
  • 17:10 Uhr Erneuter Wechsel auf Platz eins: Jetzt hat Glock die Führung inne.
  • 17:12 Uhr Glock, Wickens, Scheider, Paffett, Molina, Wehrlein, Juncadella und Ekström belegen knapp fünf Minuten vor dem Ende der Session die Positionen eins bis acht.
  • 17:13 Uhr Neue Bestzeit von Scheider mit 1:18,059 Minuten – damit verbessert sich der Audi-Pilot auf Platz eins. Green fährt auf Platz.
  • 17:15 Uhr Vitaly Petrov fährt auf Platz sechs. Gelbe Flaggen im zweiten Zeitnahme-Sektor. Scheider kann die Bestzeit auf 1:17.699 Minuten verbessern.
  • 17:17 Uhr Ende der Session. Die Zeit ist abgelaufen. Aber noch sind einige Fahrer auf der Strecke.
  • 17:18 Uhr Paffett und Molina können noch in die Top 8 vorfahren. Die Reihenfolge hinter Timo Scheider, dem Schnellsten in Q2: Ekström, Wehrlein, Juncadella, Paffett, Wittmann, Molina und Green kämpfen in Q3 um die Pole-Position.
  • 17:19 Uhr Q3 beginnt um 17:25 Uhr.
  • 17:25 Uhr Start von Q3. Gary Paffett verlässt die Boxengasse als Erster. Die Session dauert 11 Minuten.
  • 17:27 Uhr Mit 1:18,291 Minuten setzt Paffett auch die erste Bestmarke. Die wird von Juncadella um 0,273 Sekunden unterboten.
  • 17:28 Uhr Neue Bestzeit von Ekström. 1:17,884 Minuten.
  • 17:30 Uhr Reihenfolge: Ekström, Juncadella, Wittmann, Paffett, Wehrlein, Molina, Scheider und Green.
  • 17:31 Uhr Zweitschnellster ist knapp fünf Minuten vor dem Ende der Session jetzt Green.
  • 17:32 Uhr Neue Bestzeit: Molina übernimmt von Ekström Platz eins. 1:17,786 Minuten die Zeit des Spaniers. Aber: Wehrlein ist mit 1:17,547 Minuten noch schneller.
  • 17:34 Uhr Reihenfolge: Wehrlein, Ekström, Scheider, Juncadella, Molina, Green, Wittmann und Paffett.
  • 17:36 Uhr Ende der Session.
  • 17:37 Uhr Pascal Wehrlein holt die erste Pole-Position seiner DTM-Karriere. Neben ihm in der ersten Startreihe steht am Sonntag Mattias Ekström. Auf den weiteren Positionen: Jamie Green, Timo Scheider, Daniel Juncadella, Miguel Molina, Marco Wittmann und Gary Paffett.
PilotAutoQ1Q2Q3
1. Pascal Wehrleingooix Mercedes AMG1:17.8801:17.547
2. Mattias EkströmAudi Sport Team Abt Sportsline1:17.8641:17.604
3. Jamie GreenAudi Sport Team Rosberg1:21.4611:18.0951:17.715
4. Timo ScheiderAudi Sport Team Phoenix1:20.6121:17.6991:17.761
5. Daniel JuncadellaPetronas Mercedes AMG1:17.9401:17.779
6. Miguel MolinaAudi Sport Team Abt Sportsline1:21.7761:18.0261:17.786
7. Marco WittmannBMW Team RMG1:17.9811:18.143
8. Gary PaffettEURONICS Mercedes AMG1:17.9801:18.291
9. Timo GlockBMW Team MTEK1:22.9291:18.141
10. Mike RockenfellerAudi Sport Team Phoenix1:21.5541:18.150
11. Christian VietorisOriginal-Teile Mercedes AMG1:18.202
12. Robert WickensMercedes AMG FREE MAN'S WORLD1:18.250
13. Edoardo MortaraAudi Sport Team Abt1:21.8691:18.299
14. Vitaly PetrovMercedes AMG1:18.314
15. Augusto FarfusBMW Team RBM1:20.6461:18.343
16. Maxime MartinBMW Team RMG1:18.375
17. Bruno SpenglerBMW Team Schnitzer1:18.416
18. Adrien TambayAudi Sport Team Abt1:23.6941:18.467
19. António Félix da CostaBMW Team MTEK1:21.8191:18.491
20. Nico MüllerAudi Sport Team Rosberg1:21.6791:18.591
21. Martin TomczykBMW Team Schnitzer1:23.0121:18.629
22. Paul die RestaMercedes AMG1:18.699
Joey HandBMW Team RBM
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden