Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

DTM Norisring - Ergebnis Training 2

Alexandre Prémat im zweiten Training vorn

DTM Lausitzring 2010 Alexandre Prémat Foto: xpb 31 Bilder

Audi-Pilot Alexandre Prémat hat mit seiner Bestzeit im zweiten Training auf dem Norisring unterstrichen, dass die Jahreswagen auf dem Stadtkurs zu den Favoriten zählen. Bruno Spengler landete als bester Mercedes auf Platz zwei.

03.07.2010 Bianca Leppert

Noch vor wenigen Tagen sorgte Alex Prémat mit seiner Verwarnung für das Rennen am Lausitzring für Wirbel, nun setzt er sich mit der Bestzeit im zweiten Freien Training in Szene. Der Audi-Pilot unterbot dabei mit einer Zeit von 48,289 Sekunden den Rundenkord aus dem Jahr 2008 von Bruno Spengler um rund zwei Zehntelsekunden.

Prémat bricht DTM-Rundenrekord auf Norisring

Der Kanadier schaffte es ebenfalls seinen Rundenrekord zu brechen und landete mit einer Zeit von 48,393 Sekunden auf dem zweiten Platz als bester Mercedes-Pilot. Sein Teamkollege Maro Engel überraschte mit der viertbesten Zeit in der 2009er Mercedes C-Klasse. Erst dahinter folgt mit Timo Scheider der beste Audi-Pilot in einem aktuellen DTM-Auto. Seine beiden Teamkollegen Oliver Jarvis und Martin Tomczyk nahmen die Plätze fünf und sechs ein.

Vorjahressieger Jamie Green landete im Mercedes-Jahreswagen auf dem siebten Rang. Die letzten drei Top-Ten Plätze sind in der Hand von Mattias Ekström, Gary Paffett und Ralf Schumacher. Paul di Resta kam in seinem aktuellen Auto nicht über Platz 13 hinaus.

Fleißigster DTM-Pilot war der Chinese Cong-Fu Cheng mit 52 absolvierten Runden auf dem 2,3 Kilometer langen Stadtkurs. Um 13.35 Uhr startet das Qualifying der DTM für das Rennen am Sonntag.

 

Umfrage
Welcher Pilot wird 2010 DTM-Champion?
Ergebnis anzeigen
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden