Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

DTM startet in Shanghai

Foto: Wilhelm 22 Bilder

Wenn die Formel 1 im September aufbricht, um China zu erobern, war die DTM schon da. Bereits im Juli fahren die deutschen Tourenwagen durch die Straßen von Shanghai.

17.05.2004

Auf Einladung der Stadt-Regierung und der chinesischen Motorsportbehörde wird das Deutsche Tourenwagen Masters im Juli ein Gastspiel in der 17 Millionen-Metropole Shanghai geben. Bei dem Einladungsrennen werden keine Meisterschaftspunkte vergeben, dennoch wird das gesamte Feld an den Start gehen. Die Transportkosten bezahlen die Chinesen.

Im Gegensatz zur Formel 1 wird die DTM ihre Rennen allerdings nicht auf dem künftigen Grand Prix-Kurs austragen. Stattdessen fahren die Tourenwagen auf einem Straßenkurs durch den Stadtteil Pudong. Sowohl der chinesische TV-Sender CC TV, als auch das öffentlich rechtliche deutsche Fernsehen wollen das Rennen übertragen.

ITR-Chef Aufrecht: "Königsklasse des Tourenwagensports"

"Die Einladung unterstreicht die wachsende internationale Bedeutung der DTM als Königsklasse des Tourenwagensports. An diesem Ort vor Zehntausenden von Zuschauern ein DTM-Rennen austragen zu können, ist etwas ganz Besonderes", sagte DTM-Chef Hans-Werner Aufrecht.

Die China-Reise ist das bedeutendste Auslands-Projekt in der Geschichte der DTM. Zuletzt sorgte die deutsche Tourenwagen-Rennserie 1996 mit einem Rennen im Hafenbezirk im finnischen Helsinki für Furore. Auch für den chinesischen Motorsport ist der DTM-Besuch ein Höhepunkt. Das bisher größte Motorsport-Ereignis im Lande war 1999 ein Lauf zur Rallye-Weltmeisterschaft.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden