Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Paul di Resta 2014 im DTM-Mercedes

Comeback des DTM-Champions

Paul di Resta Foto: Daimler 48 Bilder

Paul di Resta wird 2014 wieder in der DTM fahren. Der Schotte unterschrieb einen Vertrag bei Mercedes. Mit dem Schwaben hatte der ehemalige Formel 1-Pilot 2010 den Meistertitel in der Tourenwagenserie gefeiert, bevor er in die Formel 1 wechselte.

21.01.2014 Tobias Grüner

Der DTM-Champion ist zurück. Paul di Resta wird 2014 in einem Mercedes C-Coupé in der DTM auf Punktejagd gehen. Der 27-jährige Schotte war bereits zwischen 2007 und 2010 für die Marke mit dem Stern in der DTM unterwegs. Dabei erzielte er in 42 Rennen sechs Siege, sechs Pole Positions und sieben schnellste Rennrunden.

Paul di Resta
Paul di Resta: DTM-Comeback bei Mercedes 2:10 Min.

Nach seinem Titelgewinn in der DTM beim Saisonfinale in Schanghai 2010 wechselte Di Resta in die Formel 1. Dort bestritt der Schotte von 2011 bis 2013 58 Grands Prix für Force India und fuhr darin 121 WM-Punkte ein. In der Winterpause suchte Di Resta lange nach einem neuen Team in der Formel 1, nachdem er bei Force India von Nico Hülkenberg und Sergio Perez verdrängt wurde.

Da sich kein freies Cockpit in der Königsklasse anbot, musste sich Di Resta am Ende zwischen der IndyCar und der DTM als Ausweichlösung entscheiden. Statt den Erfolgen seines Cousins Dario Franchitti (4 Mal IndyCar-Meister) nachzueifern, entschied sich Di Resta schließlich doch für das Comeback bei Mercedes, wo er erneut Teamkollege seines alten Freundes Gary Paffett wird.

Di Resta freut sich auf DTM-Comeback

"Es tut richtig gut, wieder in der DTM zu sein und viele bekannte Gesichter wieder zu sehen. Die DTM ist eine hervorragende Rennserie mit drei starken Premium-Marken, einer sehr hohen Wettbewerbsdichte und einem ausgeglichenen Fahrerfeld. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit der gesamten Mercedes DTM-Mannschaft, mit der ich nun wieder auf Titeljagd gehen möchte", so Di Resta zu seinem Comeback.

Als Vorbereitung auf den DTM-Saisonauftakt (4. Mai in Hockenheim) nimmt Di Resta bereits an diesem Dienstag (21.1.2014) bei Testfahrten im portugiesischen Portimao am Steuer eines DTM Mercedes C-Coupés Platz. "Seit meinem letzten DTM-Rennen in Schanghai 2010 hat sich viel verändert - es gibt neue Autos, ein neues Reglement und einen dritten Hersteller, aber eines ist unverändert geblieben: Mein großer Hunger auf Erfolge."

Mit Di Resta hofft Mercedes, dass auch der Erfolg zurückkehrt. Seit dem Schotten ist kein Sternfahrer mehr Meister geworden. 2012 wurde Christian Vietoris als bester C-Klasse-Pilot 4. im Gesamtklassement. Davon lässt sich Di Resta aber nicht entmutigen. "Bei Mercedes steht mir ein Auto zur Verfügung, mit dem ich um Siege und den Titel kämpfen kann. Mir ist aber klar, dass dies nicht einfach werden wird. Meine Konkurrenten haben bereits zwei Jahre Erfahrung mit der neuen Fahrzeuggeneration, aber ich werde beginnend mit dem heutigen ersten Test mit Volldampf daran arbeiten, um schon beim Saisonstart Anfang Mai in Hockenheim siegfähig zu sein."

Mercedes 2014 mit 2 Ex-Champions

Mercedes-Motorsport-Chef Toto Wolff freut sich ebenfalls über die Rückkehr: "Paul Di Resta gehört seit vielen Jahren zur Mercedes-Familie und wir freuen uns sehr, dass er in dieser Saison zu uns zurückkehrt und unseren DTM-Kader weiter verstärkt. Paul hat in den vergangenen Jahren in der Formel 1 viel dazu gelernt und gemeinsam mit Gary Paffett haben wir zwei erfahrene Piloten in unserer Mannschaft, die bereits den DTM-Titel mit Mercedes gewonnen haben. Ihr Wissen werden die Beiden nicht nur auf der Strecke umsetzen, sondern auch abseits davon an unsere Mercedes-Junioren weitergeben können."

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden