Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Eifelrennen

Eifelrennen

Das ADAC-Eifelrennen zählt zu den traditionsreichsten und größten Motorsportveranstaltungen Deutschlands. Mehr als 20 Rennen mit über 900 Startern werden ausgefahren.

1922 als Straßenrennen rund um Nideggen geboren, findet das ADAC Eifelrennen seit 1927 auf der damals gerade fertiggestellten Nürburgring-Nordschleife statt. Erster großer Nordschleifen-Sieger war Rudolf Caracciola. Der Mann aus Remagen meisterte die zwölf Runden 1927 in drei Stunden und 33 Minuten. Mittlere Rundenzeit: mehr als 17 Minuten. Heute, 83 Jahre danach, umrundet etwa Bernd Schneider die Nordschleife in 7.38 Minuten.

Seit 2008 zeigt sich das ADAC Eifelrennen neu ausgerichtet. Nicht mehr aktuelle Rennserien bestimmen dabei nun das Geschehen am Ring, sondern die Rückbesinnung auf Geschichte und Tradition des internationalen Motorsports in Deutschland. Motor Klassik ist beim Eifelrennen vor Ort, mit dem Zelt mitten im Fahrerlager hinter den Boxen. Wir freuen uns auf alle, die uns beim Eifelrennen dort besuchen.

ADAC Eifelrennen 2012 Helden der DTM, DRM und STW
ADAC-Eifelrennen 2012 Veritas beim Eifelrennen
Eifel Classic 2012 Nürburgring im Doppelpack
Silberpfeil beim Eifelrennen Der Eintags-Rennwagen
ADAC Eifelrennen 2011 Historische F1-Renner in der Eifel
ADAC Eifelrennen 2011 Aus zwei mach eins
Eifelrennen im Porsche 924 Nach Hausfrauenart über'n Ring
Mercedes Silberpfeile Stimmt die Legende der Silberpfeile wirklich?
69. Eifelrennen Buntes Treiben auf dem Nürburgring
ADAC Eifelrennen 2010 Motor Klassik-Leser auf der Piste