Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Edler tropfen

Mit einem wassergekühlten neuen Sechszylinder und 420 PS tritt Porsche jetzt an, den Mythos vom 911 Turbo frisch zu polieren.

02.08.2000

Die Turbo-Saga begleitet den Fahrer auf den ersten gierigen Kilometern mit dem 420-PS-Coupé wie eine hochoktanige Wolke aus Ruhm und Ehre. Der Sechszylinder im Heck singt mit gedämpftem, aber immer noch porschetypisch rau hechelnden Unterton das Lied vom maximalen Drehmoment: 560 Nm, schon ab 2700/min. Irgendwo knapp oberhalb der 3000/min-Marke kommt der wohlige Schlag des voll einsetzenden Ladedrucks, und dann hält dieser begeisternde Schub bis zum Schaltpunkt bei 6700/min an.

Natürlich hat Porsche das Ansprechverhalten des Biturbo im Vergleich zum Vorgänger weiter verfeinert, mit der zweifachen Nockenwellen-Verstellung VarioCam Plus und einer hochsensiblen Elektronik für Gaspedal, Einspritzung, Zündzeitpunkt und Ladedruck. Aber ein Turbo bleibt ein Turbo, und wenn die KKK-Lader den Ansaugtrakt unter vollen Boost setzen, macht das Leichtmetallaggregat aus seiner kräftig zutretenden Natur keinen Hehl. Die Fähigkeit, seine Insassen mit einem hohen Maß an Begeisterung aufzuladen, zeichnet auch den neuen Turbo aus.

Dabei setzen ihn die Messwerte keineswegs dramatisch vom Vorgänger ab: null auf 100 in 4,3 Sekunden, Höchstgeschwindigkeit 307 km/h, Testverbrauch 16,6 L/100 km. Mit den 420 vorhandenen Pferdestärken lässt es sich höchst auskömmlich leben. Die Performance des Supersportwagens hat sich noch einmal fühlbar verbessert. Porsche sieht den Schwerpunkt der Erziehungsarbeit klar im Perfektionieren der Beherrschbarkeit der reichlich vorhandenen Leistung. Dem Zug der Zeit entsprechend wird deshalb ein elektronischer Bremser namens Porsche Stability Management (PSM) eingesetzt, dessen Abstimmung Lob verdient. Der Bremseingriff erfolgt sehr weich und lässt dem Fahrer beim Eintritt in den Grenzbereich sogar noch einen gewissen Spielraum. Kein Vergleich zu anderen elektronischen Stabilitätsprogrammen, die bei leichtem Schlupf schon den Anker werfen, als gelte es, die Titanic zu bremsen.

Das Talent des Turbo zum komfortablen, sehr fahrstabilen Langstrecken-Auto schärft jedoch das Auge für Details, denen beim Kurztrip weniger Bedeutung zukommt: Die Sitzlehnen bieten zu wenig Seitenhalt, das Lenkrad ist nur längs verstellbar, der 65-Liter-Tank deftig unterdimensioniert. Zügig gefahren geht es schon nach 250 Kilometern in die Reserve. Auch die lange Aufpreisliste gibt Anlass zu Kritik. Dass bei einem Auto für 234.900 Mark die winzigen Radnabenkappen mit dem Porsche-Logo zusätzlich 277 Mark kosten, zwingt zum Kopfschütteln.

Dies wird am Erfolg des neuen Topmodells jedoch nichts ändern. Schließlich hat der Turbo Kleinlichkeiten wie pralle Aufpreislisten stets mit Fahrfaszination überstrahlt. Genau das ist der alte und neue Kern seiner Legende.

Fazit

Das 2+2-sitzige Coupé überzeugt mit exzellenten Fahrleistungen, mit hohem Komfort und dem gut abgestimmten Stabilisierungsprogramm PSM. Auf großer Tour stören der zu kleine Tank, die nicht optimalen Seriensitze und das nur längs justierbare Lenkrad.

Technische Daten
Porsche 911 Turbo
Grundpreis128.676 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe4435 x 1830 x 1295 mm
KofferraumvolumenVDA100 L
Hubraum / Motor3600 cm³ / 6-Zylinder
Leistung309 kW / 420 PS (560 Nm)
Höchstgeschwindigkeit305 km/h
Beschleunigung 0-100 km/h4,2 s
Verbrauch12,8 L/100 km
Testverbrauch1,0 L/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Neu Registrieren

Erstellen Sie ein kostenloses Profil und profitieren Sie von vielen Vorteilen

  • Zugriff auf alle technischen Daten
  • Artikel kommentieren
  • Teilnahme an Gewinnspielen
  • Schneller PDFs kaufen
  • 360° Ansichten von Autos
  • Exklusives PDF-Bonus-Programm
Kostenlos anmelden
Login mit Ihrem Profil
    Anzeige
    Sixt Leasing & Vario-Finanzierung SEAT, VW etc Jetzt Fahrzeug konfigurieren
    Porsche 911 Porsche Bei Kauf bis zu 4,00% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
    Kommentar schreiben

    Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

    Neues Heft
    Empfehlungen aus dem Netzwerk
    Autokredit berechnen
    Anzeige
    Gebrauchtwagen Angebote
    Whatsapp
    Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden