Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Ford Fusion

Grund zur Freude

Der Ford Fusion ist ein gutes Beispiel für ein braveres und preiswerteres Konglomerat der verschiedensten Auto-Moden und Strömungen. Im Test die 1,6-Liter-Version mit 100 PS.

11.11.2002

Die erste Begegnung mit dem Ford Fusion erweckt Konfusion: Ist das ein neuer Kompaktvan, ein leichter Offroader oder einfach ein etwas größerer Kleinwagen? Ford meint, er sei das geeignete Vehikel für den Großstadtdschungel und eine Fusion von drei Arten – mit dem Nutzwert eines Mehrzweckautos, der Agilität eines Kleinwagens und der Optik eines Geländewagens. Auf Neudeutsch könnte man von Crossover reden, wenngleich es sich hier technisch gesehen schlicht um einen Fies-ta mit mehr Bodenfreiheit und größerer, eigenständiger Karosserie handelt. Der Stil wirkt sachlich, gefällig und nach Art des Ausgangsprodukts, aber mit weicheren Linien und kubischen Konturen. Bei unverändertem Radstand wuchsen Länge und Höhe um zehn sowie die Breite um vier Zentimeter, was ohne Beeinträchtigung der Wendigkeit einen deutlich höheren Nutzwert verspricht. Das beginnt mit dem größeren Kofferraum (337 statt 284 Liter), der sich durch eine bis zum Boden reichende Heckklappe leicht beladen und stufenweise auf 1175 Liter (Fiesta: 613) erweitern lässt. Wie die im Verhältnis 40 zu 60 geteilte Rückbank kann man zudem die Beifahrer-Rückenlehne umlegen (Serie ab Trend), womit eine fast drei Meter lange Staufläche oder ein Picknicktisch entsteht. Wer allerdings auf mehr Variabilität hofft, sieht sich enttäuscht. Weder hintere Einzelsitze noch eine verschieb- oder leicht ausbaubare Rückbank sind vorgesehen. Selbst mit den üblichen Becherhaltern ist der Fusion nur sparsam bestückt, während es für den sonstigen Kleinkram genügend Ablagefächer in den Türen, unter den Vordersitzen und im Armaturenbrett gibt. Der besondere Reiz des Fusion gegenüber herkömmlichen Kleinwagen liegt jedoch in seinem luftigen Raumgefühl, das in der Vier-Meter-Klasse nicht selbstverständlich ist. Vier große Türen erleichtern den Einstieg, üppige Fensterflächen und die angehobene Sitzposition vermitteln eine gute Übersicht. Selbst im Fond mangelt es nicht an Kopf- und Beinfreiheit sowie an Kopfstützen und Dreipunktgurten für jeden Platz, höchstens an einer besseren Ausformung des Gestühls. Das Interieur ist nüchtern und sachlich gestaltet. Aber statt Farbenfreude und Originalität herrscht die Tristesse grauer Kunststoffe, die mit ihren harten, unterschiedlich genarbten Oberflächen arg billig wirken. Immerhin macht das Ganze einen klapperfreien, ordentlich verarbeiteten Eindruck und hält darüber hinaus eine umfangreiche Sicherheitsausstattung bereit.

Fazit

Der Fusion ist ein erfreulicher Neuzugang in seiner Klasse. Er zeigt, dass automobile Vernunft und Fahrfreude sich nicht ausschließen.

Technische Daten
Ford Fusion 1.6 16V
Grundpreis15.875 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe4018 x 1720 x 1498 mm
KofferraumvolumenVDA337 bis 1175 L
Hubraum / Motor1596 cm³ / 4-Zylinder
Leistung74 kW / 100 PS (146 Nm)
Höchstgeschwindigkeit178 km/h
Beschleunigung 0-100 km/h11,1 s
Verbrauch6,8 L/100 km
Testverbrauch8,2 L/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Neu Registrieren

Erstellen Sie ein kostenloses Profil und profitieren Sie von vielen Vorteilen

  • Zugriff auf alle technischen Daten
  • Artikel kommentieren
  • Teilnahme an Gewinnspielen
  • Schneller PDFs kaufen
  • 360° Ansichten von Autos
  • Exklusives PDF-Bonus-Programm
Kostenlos anmelden
Login mit Ihrem Profil
    Anzeige
    Ford ab 89 € im Monat Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
    Kommentar schreiben

    Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

    Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
    Empfehlungen aus dem Netzwerk
    Autokredit berechnen
    Anzeige
    Gebrauchtwagen Angebote
    Whatsapp
    Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden