Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Ford Ranger 2.5 TDCI Doppelkabine im Test

Der Ford Ranger für Ranger

5 Bilder

Der Exot im Programm von Ford Deutschland wurde gründlich aufgemöbelt – wir gehen auf Entdeckungsreise.

21.09.2008 Powered by

Wenn sich deutsche Käufer für einen Pick-up interessieren, denken sie meist an die ­bekannten Namen: Mitsubishi , Nissan , Toyota . Dass auch Ford ein passendes Gerät liefern kann, wird oft übersehen. Zu Unrecht: Sowohl preislich (ab 23.740 ­Euro) als auch bei Ausstattung und Leistung (ganz neu: der Dreiliter-Diesel mit 156 PS) ist der Ranger konkurrenzfähig.

Der getestete Doppelkabiner 2.5 TDCi trat in der teuersten Aus­stat­tungs­version XLT Limited an. Ein Preisvergleich mit dem technisch identischen Mazda BT-50 lohnt sich, zumal die Lederausstattung, die der XLT Limited serienmäßig hat, bei Mazda nicht im Programm ist. Auch optisch unterscheidet sich der Ranger jetzt deutlicher vom Mazda als die jeweiligen Vorgängermodelle, speziell durch die wuchtigere Front.

Ford Ranger 2:15 Min.

Die Fahrleistungen des rund erneuerten 2,5-Liter-Common-Rail-Diesel reichen völlig aus. Er beschleunigt beispielsweise auf dem Level des neuen Isuzu D-Max mit Dreilitermotor (siehe Juli-Heft 2007). Die Platzverhältnisse im Innenraum, speziell auf den Rücksitzen, sind etwas besser als beim Großteil der japanischen Konkurrenz, die Pritsche ist dafür geringfügig kürzer. Überraschung dagegen bei der Zuladung: Über eine Tonne darf der Doppelkabiner einpacken. Das führt jedoch zu einer recht steifen Hinterachsfederung, die im Vergleich zu der der Konkurrenz bei leerer Ladefläche ziemlich ruppig ist und zudem die Bremswege beim unbeladenen Fahrzeug verschlechtert. Bis auf die ständigen Hinterachsstöße ist der Fahrkomfort gegenüber dem Vorgängermodell besser geworden – vor allem wegen des viel niedrigeren Fahrgeräuschs und der reichhaltigen Ausstattung.
Im engen Gelände stört der riesige Wendekreis, im hügeligen Terrain der lange Radstand. ­Ansonsten geht der Ford Ranger 2.5 TDCi trotz der imVergleich zum Vorgänger längeren Achsübersetzung als kräftiger Wühler durch – ein ideales Baustellen-Auto.

Fazit

Der Ranger ist eine interessante Alternative hinsichtlich Zuladung und Ausstattung. Ob es unbedingt der teure Limited sein muss, ist eine Frage des persönlichen Budgets. 

Technische Daten
Ford Ranger 2.5 TDCI Doppelkabine
Grundpreis31.238 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe5170 x 1805 x 1762 mm
Hubraum / Motor2500 cm³ / 4-Zylinder
Leistung105 kW / 143 PS (330 Nm)
Höchstgeschwindigkeit158 km/h
Beschleunigung 0-100 km/h17,9 s
Verbrauch8,9 L/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Neu Registrieren

Erstellen Sie ein kostenloses Profil und profitieren Sie von vielen Vorteilen

  • Zugriff auf alle technischen Daten
  • Artikel kommentieren
  • Teilnahme an Gewinnspielen
  • Schneller PDFs kaufen
  • 360° Ansichten von Autos
  • Exklusives PDF-Bonus-Programm
Kostenlos anmelden
Login mit Ihrem Profil
    Anzeige
    Ford Ranger 2016 Fahrbericht Ford Ranger ab 152 € im Monat Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
    Ford Ranger Ford Bei Kauf bis zu 30,10% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
    Kommentar schreiben

    Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

    Neues Heft
    Empfehlungen aus dem Netzwerk
    Gebrauchtwagen Angebote