Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Mazda MX-5 im Test

Roadster Coupé in Top-Form

Foto: Foto: Achim Hartmann 21 Bilder

Den MX-5, Volksroadster, Verfechter der reinen Lehre und des preiswerten Vergnügens, gibt es jetzt auch mit versenkbarem Hardtop: Opfert Mazda seine Ideale auf dem Altar der Mode? Im Test der MX-5 2.0 MZR als Roadster-Coupé.

02.11.2006

Wieder einmal fragt man sich, ob das denn wirklich sein musste. Gerade noch lobten wir den neuen MX-5, weil er seinen Prinzipien treu blieb – klein, leicht, ehrlich, ganz der Roadster, wie er im Buche steht. Und nun das: Mazda setzt ihm ein modisches Falt-Hardtop auf. Die Kapitulation vor den Weichspülern? Zugegeben, der Verdacht liegt nahe.

MX-5 Roadster der beliebteste offene Zweisitzer

Aber man muss fair bleiben. Schließlich ist der MX-5 Roadster der beliebteste offene Zweisitzer der Welt, und das verpflichtet. Es bedeutet zum Beispiel, dass die Händler die rund 30 Prozent der Kundschaft, die den Flitzer laut Mazda-Recherche lieber mit hartem Top haben würden, nicht im Regen stehen lassen wollen. Das ist verständlich. Hinzu kommt, dass die Mazda-Lösung des Dachproblems die Sache auch für Puristen einigermaßen vertretbar macht, und zwar gleich aus mehreren Gründen. Erstens: Das Auto sieht nicht aus wie eine schwangere Auster, was das Roadster-Coupé (so nennt das Mazda) auf das Wohltuendste von anderen Vertretern des Genres unterscheidet. Zweitens: Der Kofferraum bleibt, was er ist, und wird nicht als Dachschober missbraucht. Ob offen oder geschlossen – das Transportvolumen ist immer 150 Liter. Schließlich das Wichtigste: Die ganze Mimik trägt gerade mal 37 Kilogramm auf, versichert Mazda. Das Mehrgewicht des Testwagens gegenüber dem mit Softtop beschränkte sich sogar auf 35 Kilogramm. Halb so schlimm also.

Lobend anzuerkennen ist aber auch, dass die Mazda-Ingenieure den Umbau keineswegs auf die leichte Schulter nahmen. Allenthalben wurde gefeilt und getüftelt. Damit das zweiteilige Hardtop aus Kunststoff in den Verdeckkasten passt, musste dieser etwas vergrößert und verstärkt werden. Außerdem hat das Roadster-Coupé – man sieht es kaum – einen um wenige Zentimeter angehobenen und hinten stärker konturierten Heckdeckel aus Stahlblech (statt Aluminium).

Fazit

Auch mit Falthardtop bleibt sich der MX-5 treu. Als kompakter Roadster mit Spaßgarantie braucht er keinen Gegner zu fürchten. Der Komfortvorteil des Coupédachs fällt allerdings gering aus.

Technische Daten
Mazda MX-5 2.0 MZR Roadster-Coupé
Grundpreis30.200 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe3995 x 1720 x 1255 mm
KofferraumvolumenVDA150 L
Hubraum / Motor1999 cm³ / 4-Zylinder
Leistung118 kW / 160 PS (188 Nm)
Höchstgeschwindigkeit215 km/h
Beschleunigung 0-100 km/h8,2 s
Verbrauch8,2 L/100 km
Testverbrauch9,9 L/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Neu Registrieren

Erstellen Sie ein kostenloses Profil und profitieren Sie von vielen Vorteilen

  • Zugriff auf alle technischen Daten
  • Artikel kommentieren
  • Teilnahme an Gewinnspielen
  • Schneller PDFs kaufen
  • 360° Ansichten von Autos
  • Exklusives PDF-Bonus-Programm
Kostenlos anmelden
Login mit Ihrem Profil
    Anzeige
    Mazda MX-5 Skyactiv-G 180, Frontansicht Mazda MX-5 ab 226 € im Monat Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
    Mazda MX-5 Mazda Bei Kauf bis zu 16,30% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
    Kommentar schreiben

    Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

    Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
    Empfehlungen aus dem Netzwerk
    Autokredit berechnen
    Anzeige
    Whatsapp
    Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden