Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Mercedes Viano

Formel V

Foto: Achim Hartmann

Er ist wieder groß, variabel – und teuer: Ansonsten soll der nunmehr heckgetriebene Mercedes Viano alles besser machen als sein Vorgänger, die V-Klasse.

21.11.2003

Mercedes ist der Problemzone V-Klasse ein Jahr früher als geplant zu Leibe gerückt. Dazu wurde der große Van von quer eingebautem Motor und Frontantrieb auf Längseinbau und Heckantrieb umgestellt. Davon profitieren Gewichtsverteilung, Handling, Crashsicherheit und nicht zuletzt die Größe des Fußraumes vorn.

Im Innenraum sorgen verschieden farbige, genarbte Softlackoberflächen sowie der stoffbezogene Dachhimmel für eine wohnliche Atmosphäre. Gut erreichbar präsentiert sich der Wählhebel der Fünfgang-Automatik: Er sitzt im breiten Mittelbau.

Zum Test trat die mittlere, 4,99 Meter lange Version in Ambiente-Ausstattung an, unter anderem mit vier bequemen Einzelsitzen (Grundpreis: 41.888 Euro). In der getesteten Lang-Version bleiben hinter den Rücksitzen sogar noch 730 Liter Gepäckvolumen. Wer alles ausräumt, erhält fast 4000 Liter Volumen.

Mercedes Viano 2.2 CDI: Motor zäh, Federung unbarmherzig

Nehmerqualitäten werden von der Besatzung gefordert. Obwohl das hinten luftgefederte Modell komfortabler abgestimmt ist als die konventionelle Version, rollt der Viano in unbeladenem Zustand straff und unbarmherzig ab. Die Hinterachse poltert geradezu über schlechte Wegstrecken, geht bisweilen auf die Gummipuffer. Volle Beladung stimmt das Fahrwerk ein wenig milder.

Der 2,2-Liter-Vierzylinder-CDI bekam für den Einsatz im Viano einen Turbolader mit variabler Turbinengeometrie sowie eine Erhöhung des Einspritzdrucks auf 1600 bar. Das Ergebnis sind 150 PS und 330 Newtonmeter Drehmoment. Die entfalten sich zwar gleichmäßig, das ändert aber wenig an der zähen Gesamtcharakteristik, zumal die Fünfstufenautomatik zu träge reagiert. Und auch das Gewicht von fast 2,2 Tonnen macht dem 2,2-Liter-Motor tüchtig zu schaffen: Verbrauchswerte unter neun Litern erfordern einen leichten Gasfuß.

Akustische Zurückhaltung legt der Viano immerhin bei Regenfahrten an den Tag: War die V-Klasse ob der in den Radkästen und auf der Karosserie rauschenden Wassermassen noch als Duschkabine verschrien, lässt die verbesserte Dämmung beim Viano bloß noch leises Zischeln durch.

Fazit

Der Viano gefällt mit seinem geräumigen, wohnlichen Innenraum und hoher Fahrsicherheit. Sein unkomfortables Fahrwerk und der unter Last angestrengt lärmende Vierzylinder-Diesel sind eines 50.000-Euro-Vans jedoch nicht würdig.

Technische Daten
Mercedes Viano 2.2 CDI lang
Grundpreis47.310 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe4993 x 1901 x 1875 mm
KofferraumvolumenVDA730 bis 3310 L
Hubraum / Motor2148 cm³ / 4-Zylinder
Leistung110 kW / 150 PS (330 Nm)
Höchstgeschwindigkeit174 km/h
Beschleunigung 0-100 km/h13,0 s
Verbrauch8,6 L/100 km
Testverbrauch11,8 L/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Neu Registrieren

Erstellen Sie ein kostenloses Profil und profitieren Sie von vielen Vorteilen

  • Zugriff auf alle technischen Daten
  • Artikel kommentieren
  • Teilnahme an Gewinnspielen
  • Schneller PDFs kaufen
  • 360° Ansichten von Autos
  • Exklusives PDF-Bonus-Programm
Kostenlos anmelden
Login mit Ihrem Profil
    Kommentar schreiben

    Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

    Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
    Empfehlungen aus dem Netzwerk
    Autokredit berechnen
    Anzeige
    Gebrauchtwagen Angebote
    Whatsapp
    Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden