Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Rover 416Si

Der Rover 416 Si entstammt noch der Verbindung zwischen Rover und Honda und basiert auf dem viertürigen Civic.

02.04.1996

Beim Debüt der 400- Reihe gehörte Rover zwar bereits dem England- Einsteiger BMW. Von einem bayerischen Einfluß kann aber keine Rede sein, denn die Entwicklung dieser Baureihe erfolgte noch während der Partnerschaft zwischen Rover und Honda. Daraus resultiert, daß die im Herbst 1995 eingeführte Mittelklasse-Limousine aus Großbritannien technisch auf dem viertürigen Honda Civic basiert – zumindest, was Fahrwerk und Karosserie anbelangt. Eine Ausnahme macht der anspruchsvoll konzipierte Vierzylindermotor, bei dem es sich um eine Eigenschöpfung von Rover handelt. Der auf 1,6 Liter Hubraum vergrößerte Vollaluminium- Vierventiler stammt aus der K-Serie von Rover. Er erweist sich als recht kultiviert und verschont die Insassen von Dröhngeräuschen. 

Vor- und Nachteile

Karosserie
  • Viertürige Schrägheck-Karosserie mit guter Ausstattung, geräumiger und variabler Kofferraum, übersichtlich gestaltetes Cockpit, funktionelle Bedienung
  • Eingeschränktes Raumangebot im Fond, Verarbeitung nur befriedigend
Fahrkomfort
  • Angenehmer Federungskomfort bei langsamer Fahrt und auf kleinen Fahrbahnunebenheiten. Niedriger Geräuschpegel im Innenraum
  • Bei schneller Fahrt auf schlechten Straßen und langen Bodenwellen unterdämpft
Antrieb
  • Relativ kultivierter Vierventiler, keine unangenehmen Dröhngeräusche, günstiger Verbrauch, ordentlich abgestuftes Getriebe
  • Unbefriedigende Leistungscharakteristik, durchzugsschwach, im kalten Zustand rauher Lauf, etwas hakelige Schaltung
Fahreigenschaften
  • Leicht untersteuerndes, insgesamt aber sicheres Fahrverhalten, leichtgängige und präzise Servolenkung
  • Leichte Lastwechselreaktionen, bei hoher Belastung stark nachlassende Wirkung der Bremsen
Sicherheit/Umwelt
  • Airbag für Fahrer, Seitenaufprallschutz und Antiblockiersystem serienmäßig. Ein spezieller Gurtstopper bewirkt eine reduzierte Dehnung des Gurtes um sieben bis neun Zentimeter
  • Kein Beifahrer-Airbag für 416 Si-Version lieferbar
Kosten
  • Niedriger Kraftstoffverbrauch, günstige Teilkasko-Einstufung (Typklasse 19), niedrige Unterhaltskosten
  • Voraussichtlich nur mäßige Wiederverkaufschancen, relativ hohe Einstufung in Vollkasko- Versicherung (Typklasse 22)
Technische Daten
Rover 416 Si
Grundpreis15.952 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe4315 x 1695 x 1390 mm
KofferraumvolumenVDA375 bis 717 L
Hubraum / Motor1589 cm³ / 4-Zylinder
Leistung82 kW / 111 PS (145 Nm)
Höchstgeschwindigkeit190 km/h
Beschleunigung 0-100 km/h10,8 s
Verbrauch7,1 L/100 km
Testverbrauch8,8 L/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Neu Registrieren

Erstellen Sie ein kostenloses Profil und profitieren Sie von vielen Vorteilen

  • Zugriff auf alle technischen Daten
  • Artikel kommentieren
  • Teilnahme an Gewinnspielen
  • Schneller PDFs kaufen
  • 360° Ansichten von Autos
  • Exklusives PDF-Bonus-Programm
Kostenlos anmelden
Login mit Ihrem Profil
    Kommentar schreiben

    Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

    Neues Heft
    Empfehlungen aus dem Netzwerk
    Autokredit berechnen
    Anzeige
    Whatsapp
    Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden