Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Subaru Justy 1.3 GX 4WD

Hinter dem neuen Subaru Justy 1.3 GX 4WD verbirgt sich ein Suzuki Swift, der um den markentypischen Allradantrieb bereichert wurde.

02.04.1996

Der Justy ist tot, es lebe der Justy. Dennoch wird sich mancher wundern, daß ihm der neue irgendwie bekannt vorkommt. Tatsächlich entschloß sich Subaru, für den Nachfolger seines zehn Jahre lang gebauten Kleinwagens Form und Technik vom Suzuki Swift zu übernehmen. Bis auf eine Ausnahme: Der Swift hat Vorderradantrieb, der Justy vier angetriebene Räder. Gebaut werden beide im ungarischen Suzuki- Werk, was sich am Typenschild im Motorraum erkennen läßt.


Die Zusammenarbeit bringt Suzuki eine gute Auslastung der Montagebänder und dem Justy erstmals in seiner Geschichte einen permanenten Vierradantrieb mit Visco- Kupplung und einen Vierzylindermotor von Suzuki. Das Vorgängermodell war nur mit Dreizylindermotoren und elektrisch zuschaltbarem Allradantrieb zu bekommen. Wie beim Vormodell verspannt sich jedoch auch beim aktuellen Justy der Antriebsstrang. Diese Unart macht sich beim neuen Modell vor allem beim Rangieren und beim Fahren mit niedriger Geschwindigkeit bemerkbar. Man hat dann das Gefühl, die Handbremse sei angezogen.

Nach Ansicht des Subaru-Kundendienstleiters Bernhard Schäfer handelt es sich bei diesem Phänomen „um den Viskositätswiderstand des SilikonÖls in der Visco-Kupplung“. Die Getriebeabstufung ist ausreichend gut, das freut den Fahrer, der den wenig exakt geführten Schalthebel nach zügigem Hochschalten weitgehend vergessen kann. Das maximale Drehmoment des 68 PS starken Zweiventilers von 99 Nm reicht nicht aus, um dem 865 Kilogramm schweren Justy überdurchschnittliche Fahrleistungen zu bescheren.

Vor- und Nachteile

Karosserie
  • Zweitürige Steilhecklimousine mit guter Übersichtlichkeit, vorn ausreichendes Platzangebot, variabler Kofferraum
  • Kleiner Gepäckraum, hinten unbefriedigendes Platzangebot, mäßige Verarbeitung
Fahrkomfort
  • Kleiner Wendekreis, geringe Bedienungskräfte, niedriges Geräuschniveau bis 4500/min
  • Unbefriedigender Federungskomfort, Fahrwerk unterdämpft, kurze Sitzflächen
Antrieb
  • Bei unteren und mittleren Drehzahlen kultivierter Vierzylindermotor, permanenter Allradantrieb
  • Nur durchschnittliche Fahrleistungen, hakelige, wenig exakte Schaltung
Fahreigenschaften
  • Gutmütiges Fahrverhalten mit Tendenz zum Untersteuern, guter Geradeauslauf, gute Traktion dank permanentem Allradantrieb
  • Fading bei hoher Beanspruchung, Verspannungen im Antrieb beim Rangieren
Sicherheit/Umwelt
  • Fahrerairbag serienmäßig, höhenverstellbare Sicherheitsgurte vorn
  • Kein ABS erhältlich, kein Beifahrer- Airbag, keine ausreichenden Kopfstützen hinten, für die Fahrleistungen zu hohe Verbrauchswerte
Kosten
  • Günstiger Anschaffungspreis, Garantie über drei Jahre oder 100 000 Kilometer, sechs Jahre Garantie gegen Durchrostung
  • Dünnes Servicenetz, hohe Ersatzteilpreise, vermutlich schwieriger Wiederverkauf
Technische Daten
Subaru Justy 1.3 GX
Grundpreis10.732 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe3745 x 1575 x 1350 mm
Hubraum / Motor1298 cm³ / 4-Zylinder
Leistung50 kW / 68 PS (99 Nm)
Höchstgeschwindigkeit155 km/h
Beschleunigung 0-100 km/h13,6 s
Testverbrauch8,5 L/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Neu Registrieren

Erstellen Sie ein kostenloses Profil und profitieren Sie von vielen Vorteilen

  • Zugriff auf alle technischen Daten
  • Artikel kommentieren
  • Teilnahme an Gewinnspielen
  • Schneller PDFs kaufen
  • 360° Ansichten von Autos
  • Exklusives PDF-Bonus-Programm
Kostenlos anmelden
Login mit Ihrem Profil
    Kommentar schreiben

    Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

    Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
    Empfehlungen aus dem Netzwerk
    Autokredit berechnen
    Anzeige
    Gebrauchtwagen Angebote
    Whatsapp
    Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden