Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Suzuki Grand Vitara 3.2 Comfort+ "20 Jahre" im Test

Die flotte Suzi: Grand Vitara 3.2 Comfort+ "20 Jahre"

Suzuki 18 Bilder

233 PS gab’s noch nie in einem Suzuki-Offroader. Doch jetzt macht der Grand Vitara V6 die Welle. Zum Preis von 36.000 Euro gibt es von Suzuki die voll ausgestattete Jubiläums-Version des Grand Vitara 3.2.

17.04.2009 Powered by

 Dicker war noch kein Suzuki -Motor in einem Serienauto: Mit 3,2 Liter Hubraum markiert der V6 im 20-Jahre-Jubiläums-Vitara die Leistungsspitze. Grand Vitara 3.2 Comfort+ 20 Jahre – der Name des Sondermodells ist etwas holperig, das Fahrgefühl dafür geschmeidiger.

Der V6 bringt vor allem jede Menge Laufkultur mit, ist leise und vibrationsarm. Von den versprochenen 233 PS treten allerdings wohl nicht alle an. Etliche der vielen Pferde vergaloppieren sich offensichtlich im serienmäßigen Automatikgetriebe, das sehr auf Komfort bedacht ist und dabei den Spaß ein bisschen hemmt, weil es nicht besonders spontan anspricht. Andernorts wurde auf Sportlichkeit gesetzt: Das Fahrwerk des kräftigen Jubiläumsmodells erweist sich auf geflicktem Straßenbelag und Kopfsteinpflaster als unnachgiebig und stuckerig, gar nicht bequem. Dafür passt die Abstimmung bei hohem Tempo oder weiten Autobahnfahrten, wo sich der Grand Vitara angenehm straff und zielsicher fährt. Lange Reisen wären deshalb eigentlich sein Ding, doch die Getriebesteuerung – sie springt schon bei Tempo 140 zwischen den Gängen hin und her – stört da ebenso wie der Tempomat, der schon bei niedrigen Geschwindigkeiten durch ständig wechselndes „Gasgeben“ einen unnötig hohen Verbrauch verursacht.

Wer selbst das Pedal tritt, fährt harmonischer. Und dass dem großen V6 nur der kleine Tank des Dieselmodells gegönnt wurde, macht auf Dauer auch keine Freude. Bei flotter Fahrt genehmigt sich der V6 durchaus 15 Liter und mehr – nach 250 Kilometern muss man dann schon nach einer Tankstelle Ausschau halten. Bei dem Preis ist – wie es sich für ein Jubiläumsmodell gehört – all-inclusive, Extras gibt es keine. Ein gleich ausgestatteter Grand Vitara 2.4 (allerdings nur mit Vierstufenautomatik) ist 2000 Euro, der Diesel (ohne Automatik) 2500 Euro günstiger. Auch als Fünftürer bleibt der Suzuki ein kompaktes SUV, was besonders auf den Rücksitzen zu spüren ist.

Fazit

Das Geburtstagsmodell ist voll ausgestattet und schön anzusehen. Doch die nervös arbeitende Automatik und der große Durst des V6 machen den Diesel mit Schaltgetriebe zur besseren Wahl.

Technische Daten
Suzuki Grand Vitara 3.2
Grundpreis36.000 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe4575 x 1880 x 1695 mm
KofferraumvolumenVDA398 bis 1386 L
Hubraum / Motor3195 cm³ / 6-Zylinder
Leistung171 kW / 232 PS (291 Nm)
Höchstgeschwindigkeit200 km/h
Beschleunigung 0-100 km/h9,3 s
Verbrauch10,5 L/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Neu Registrieren

Erstellen Sie ein kostenloses Profil und profitieren Sie von vielen Vorteilen

  • Zugriff auf alle technischen Daten
  • Artikel kommentieren
  • Teilnahme an Gewinnspielen
  • Schneller PDFs kaufen
  • 360° Ansichten von Autos
  • Exklusives PDF-Bonus-Programm
Kostenlos anmelden
Login mit Ihrem Profil
    Anzeige
    Suzuki Vitara S, Fahrbericht Suzuki Vitara ab 173 € im Monat Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
    Kommentar schreiben

    Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

    Neues Heft
    Empfehlungen aus dem Netzwerk
    Autokredit berechnen
    Anzeige
    Gebrauchtwagen Angebote