Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Jeep Grand Cherokee SRT8 im Test

Streetfighter - Jeep Grand Cherokee

8 Bilder

Born to be Wild: Wenn der schnellste Jeep aller Zeiten mit den Hufen scharrt, kriegen Speed-Junkies feuchte Augen.

23.09.2008 Powered by

Was braucht ein Jeep beim Asphaltsprint über die Viertel­meile? Dort zählt nur eines: ­Power satt. Kein Problem für den Grand Cherokee SRT8 — sein aufgebohrter Hemi-V8 mit 6,1 Liter Hubraum hat reichlich davon. 426 PS produziert der Big Block, 569 Newtonmeter Drehmoment würgen die Kurbelwelle so unbarmherzig wie ein ausgehungerter Python seine Beute. Der ist allerdings geländetauglicher als der in Jeeps ­eigenem Mucki-Camp SRT (Street and Racing Technology) ausschließlich für den Straßeneinsatz optimierte Jeep: Das Sportfahrwerk rückt ihn 25 Millimeter tiefer an die Straße, die rennstrecken-, aber nicht off­roadtauglichen ­Pirelli Scorpion Zero im Format 245/45 ZR 20 überstehen zwar schnelle Runden auf der Nordschleife des Nürburgrings, kapitulieren aber vor jeder Bordsteinkante, die höher ist als eine Zigarettenschachtel. Dafür lässt sich der vom Allrounder zum Streetfighter mutierte Geländewagen ziemlich aggressiv um die Ecken peitschen. Bei hohem Tempo — maxi­mal sind 245 km/h drin — sollte die Piste jedoch topfeben sein, sonst gibt’s am gefühllos leichtgängigen Steuer schnell feuchte Hände. Nur gut, dass bei Bedarf das ESP resolut zur Ordnung ruft.

Der Bodybuilding-Kur fielen die sonst beim Grand Cherokee übliche Getriebe-Geländeuntersetzung sowie die quer sperrbaren Achsen zum Opfer. Und statt des schweren Verteilergetriebes mit Mitteldifferential kommt eine Lamellenkupplung mit variabler Kraftverteilung zum Zug. Im Normalfall schickt sie 90 Prozent der Power Richtung Heck und den Rest an die Vorderachse. Drohen die hinteren 20-Zöller durchzudrehen, verteilt sich die Kraft maximal fifty-fifty. Das alles geschieht ohne Zutun des Fahrers, die Elektronik nimmt ihm diese Arbeit ab. Ein weiteres, auch außerhalb der Rennstrecke empfehlenswertes Detail betrifft die Stopper: Bissige Vier kolben-Brembos mit innenbelüfteten Bremsscheiben (Durchmesser vorn/hinten 360/350 Millimeter) lassen den Anker zwar deutlich früher fallen als beim Standard-Cherokee (siehe Bremsentest ab Seite 50) — doch Audi Q7 oder BMW X5 können es viel besser.
Umso faszinierender, wenn der schnellste Serien-Jeep aller Zeiten freien Lauf hat — zum Beispiel auf der Dragster- Renn strecke im brandenburgischen Luckau ([Link auf http://www.mza-luckau.com/]www.mza-luckau.com ).

Dort stellt sich ein schneeweißer Chevrolet Tudor dem Duell. Besitzer, Schrauber und Pilot Uwe Kulecki hat den US-Oldie, Baujahr 1930 (unterm Sitz klebte noch der Original-Endkontrollzettel), zum Porsche -Killer trainiert. Dazu musste der Sechs zylinder unter der Haube einem rund 280 PS starken 5,7-Liter-Corvette-V8 weichen. Die zusätzlich installierte Lachgaseinspritzung soll weitere 70 Pferdchen wiehern lassen. Ein echter Hot Rod — auch bei 1,5 Tonnen Kampfgewicht. Beide rücken vor zum Start — der nur heck getriebene Chevy mit einem qualmenden Burnout zum Anwärmen seiner 255/60er-Gummiwalzen, beim 2,2-Tonnen-Jeep beschränkt sich die Vorarbeit aufs Abschalten der serienmäßigen Klimaautomatik … Gelb, grün — und los: Das Gaspedal am Bodenblech, presst es den SRT8-Piloten in die bequemen Sportsessel. Der Jeep katapultiert sich dumpf grollend in knapp 13,6 Sekunden über die Viertelmeile. Der Chevy verliert: 14,8 Sekunden. Mit dem lege ich mich garantiert nicht mehr an“, flachst Speed-Fan Kulecki. Er fährt bereits seit 25 Jahren Sprint-Rennen, Autos für Kiesgruben konnte er noch nie so recht leiden.

Fazit

Heavy metal — nicht nur für die Ohren. Der Grand Cherokee SRT8 sorgt als faszinierender Sprinter für Gänsehaut. Porsche Ca­yenne Turbo und andere Konkurrenten sind viel, viel teurer. 

Technische Daten
Jeep Grand Cherokee SRT8
Grundpreis66.190 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe4785 x 1870 x 1710 mm
KofferraumvolumenVDA978 bis 1909 L
Hubraum / Motor6059 cm³ / 8-Zylinder
Leistung313 kW / 426 PS (569 Nm)
Höchstgeschwindigkeit245 km/h
Beschleunigung 0-100 km/h5,0 s
Verbrauch16,0 L/100 km
Testverbrauch18,7 L/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Neu Registrieren

Erstellen Sie ein kostenloses Profil und profitieren Sie von vielen Vorteilen

  • Zugriff auf alle technischen Daten
  • Artikel kommentieren
  • Teilnahme an Gewinnspielen
  • Schneller PDFs kaufen
  • 360° Ansichten von Autos
  • Exklusives PDF-Bonus-Programm
Kostenlos anmelden
Login mit Ihrem Profil
    Anzeige
    Jeep Grand Cherokee Jeep Grand Cherokee ab 430 € im Monat Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
    Jeep Grand Cherokee Jeep Bei Kauf bis zu 22,00% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
    Kommentar schreiben

    Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

    Neues Heft
    Empfehlungen aus dem Netzwerk
    Gebrauchtwagen Angebote