Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Der Land Rover Range Rover TDV8 im Test

Land Rover Range Rover TDV8 - Das Traumschiff

7 Bilder

Ende der Diesel-Durststrecke: Mit ­einem kraftvollen und extrem leisen ­Biturbo-V8-Diesel gibt es ­endlich souveräne Leistung bei ­moderatem Verbrauch

05.04.2008 Powered by

Range Rover und Achtzylinder — das bedeutete seit 1970 stets: Benziner. Experimenten mit Dieselmotoren in den ersten beiden Baureihen haftete stets das Flair der Untermotorisierung an. Der zuletzt verbaute Reihen-Sechszylinder von BMW im Range Rover III war zwar leidlich laufruhig, doch bei nur 177 PS mit dem Gewicht der Wuchtbrumme etwas überfordert.
Mit dem Modelljahr 2007 ist das endgültig Geschichte, ab sofort bläht ein Biturbo-V8-Diesel mit 272 Pferdchen die Nüstern. Der gemeinsam mit dem PSA-Konzern (Peugeot , Citroën ) entwi­ckel­te Common-Rail-Motor hat alles, wonach Selbstzünder-Fans bisher vergeblich suchten: sattes Drehmoment, genug Leistung und als i-Tüpfelchen die von Land Rover gewohnte Adaptierung der Maschine an extreme Einsatzbedingungen, also wasser- und schlammfeste Kapselung selbst für die Lichtmaschine, angepasste Ölversorgung für große Schräglagen. Mit der Renovierung einher ging die Überarbeitung des Innenraums (neues Armaturenbord) und das Addieren netter Extras, allen voran das erstmals im Discovery III eingesetzte Terrain-Response-System. Es ermöglicht nicht nur, per Schal­terdreh verschiedene Geländesituationen vorzuwählen, auf die sich der Range dann mit entsprechenden Kennfeldern für Motor- und Getriebesteuerung einstellt. Es beschert dem Flaggschiff auch automatische 100-Prozent-Sperren für Verteiler­ge­triebe und Hinterachse. ­Ergeb­nis: Im Gelände ist der Neue nur noch schwer zu ­toppen, fährt vollautomatisch und supersanft so ziemlich allem davon, selbst aus­ge­wie­­senen Hardcore-Geländewagen wie dem Markenbruder Defender .

Auf der Straße, wo der super-teure Luxus-Offroader in Kundenhand wohl die meiste Zeit verbringen wird, ist der neue Diesel ein Sieg auf ganzer Linie. Angesichts des monströsen ­Gewichts — urlaubsfertig beladen bewegt man einen Dreitonner — marschiert er tapfer voran, ­beschleunigt den Range Rover TDV8 in weniger als zehn Sekunden auf Tempo 100 und dann zügig bis zum abgeregelten Maximum bei Tempo 200. Wer das stets aus kostet, muss mit 15 Liter Verbrauch rechnen (der ähnlich potente Benziner-Saugmotor gönnt sich unter vergleichbaren Bedingungen sogar 25 Liter), bei geringerer Belastung lässt es die 3,6-Liter-Maschine bei gut 12 Litern bewenden. Als Diesel erkennbar ist der neue V8 dabei allenfalls durch sein fettes Drehmoment in allen Lebenslagen. Vibrationen stören allenfalls im Bremspedal beim Ampelstopp.

Und man muss schon sehr genau hinhören, um wenigstens das charakteristische Turbopfeifen auszumachen. Ansonsten murmelt der Range gedämpft ohne jede unziemliche Nagelattacke, auch bei eiskaltem Motor.
Am Fahrwerkverhalten hat sich nichts geändert. Sanft wiegendes Gleiten selbst bei äußerst schlechten Straßen, etwas tapsiges Wanken in Slalom-Kursen, erlesener Federungskomfort auf der Autobahn. Dabei liegt er auch bei hohem Tempo absolut sicher in der Hand, solange man keine wilden Haken schlägt. Sogar sehr schnell gefahrene Autobahnkurven nimmt der Neue souverän, die standfesten Bremsen überraschen mit bemerkenswerter Verzögerung. Eben ein echtes Traumschiff.

Fazit

Ohne Frage der beste Range Rover in der 36-jährigen Modellgeschichte. Komfort und Leistung auf Benziner-Niveau bei politisch korrekten Verbrauchswerten.

Technische Daten
Land Rover Range Rover TDV8
Grundpreis91.100 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe4972 x 1956 x 1863 mm
KofferraumvolumenVDA535 bis 2099 L
Hubraum / Motor3630 cm³ / 8-Zylinder
Leistung200 kW / 272 PS (640 Nm)
Höchstgeschwindigkeit200 km/h
Beschleunigung 0-100 km/h9,2 s
Verbrauch11,1 L/100 km
Testverbrauch13,7 L/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Neu Registrieren

Erstellen Sie ein kostenloses Profil und profitieren Sie von vielen Vorteilen

  • Zugriff auf alle technischen Daten
  • Artikel kommentieren
  • Teilnahme an Gewinnspielen
  • Schneller PDFs kaufen
  • 360° Ansichten von Autos
  • Exklusives PDF-Bonus-Programm
Kostenlos anmelden
Login mit Ihrem Profil
    Kommentar schreiben

    Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

    Neues Heft
    Empfehlungen aus dem Netzwerk
    Autokredit berechnen
    Anzeige