Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

VW Up 1.0 White Viertürer im Test

Mehr Nutzwert, und sonst?

VW Up 1.0 White, Frontansicht Foto: Achim Hartmann 12 Bilder

Den Kleinstwagen VW Up gibt es jetzt auch als Viertürer. Er bietet mehr Nutzwert, klar. Und sonst? Test der 75 PS-Version.

16.04.2012 Jens Dralle 1 Kommentar

Auch wenn der VW Up speziell in der White Up-Variante die Optik eines bekannten Smartphones imitiert – eine Schutzhülle findet sich nicht in der Aufpreisliste. Dafür nun jedoch zwei zusätzliche Türen. Sie erleichtern den Einstieg zu den beiden Sitzplätzen im Fond spürbar, den Aufenthalt dort allerdings nicht, da die Karosserie ansonsten unverändert blieb. Es fehlt also weiterhin an ein paar Millimeter Kniefreiheit, doch dafür punktet die Rückbank mit ihrer bequemen Polsterung. Fahrer und Beifahrer dürfen überhaupt nicht maulen, denn abgesehen von der grobrastigen Lehnenverstellung stimmen Komfort, Raumangebot und Rundumsicht.

Motorupgrade ohne echten Nutzwert

Der munter mit seinen drei Zylindern vibrierende 75-PS-Benziner bringt zusätzliches Leben in die weiße Bude, kann sich allerdings erst jenseits der 4.500/min-Marke vom 60-PS-Derivat absetzen – und selbst das reicht nicht aus, um den Insassen den Atem zu rauben. Der Aufpreis von 600 Euro für die 15 Extra-PS lässt sich also sinnvoller investieren, in das pfiffige Infotainment-System beispielsweise. In die zwei hinteren Türen sowieso.

Vor- und Nachteile

  • bequemer Einstieg in den Fond
  • gutes Platzangebot vorn
  • bequeme Sitze
  • hohe Verarbeitungsqualität
  • üppig ausgestattetes Infotainmentpaket
  • niedriges Geräuschniveau
  • hoher Fahrkomfort
  • wirkungsvolle Bremsen
  • niedrige Unterhaltskosten
  • knappes Platzangebot im Fond
  • nur Ausstellfenster in den hinteren Türen
  • eingeschränkte Laufkultur
  • magere Grundausstattung
Technische Daten
VW Up 1.0
Grundpreis14.955 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe3540 x 1645 x 1489 mm
KofferraumvolumenVDA251 bis 959 L
Hubraum / Motor999 cm³ / 3-Zylinder
Leistung55 kW / 75 PS (95 Nm)
Höchstgeschwindigkeit171 km/h
Beschleunigung 0-100 km/h13,2 s
Verbrauch4,7 L/100 km
Testverbrauch6,6 L/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Neu Registrieren

Erstellen Sie ein kostenloses Profil und profitieren Sie von vielen Vorteilen

  • Zugriff auf alle technischen Daten
  • Artikel kommentieren
  • Teilnahme an Gewinnspielen
  • Schneller PDFs kaufen
  • 360° Ansichten von Autos
  • Exklusives PDF-Bonus-Programm
Kostenlos anmelden
Login mit Ihrem Profil
    Anzeige
    VW Up Volkswagen up! ab 95 € im Monat Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
    VW Up VW Bei Kauf bis zu 21,62% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
    Neuester Kommentar

    Unser Up war ein Notkauf, denn mein Matiz erlag mit 6 Jahren einem Motorschaden und wir brauchten das zweite Auto dringend. Dafür das es sich hier um einen Kleinstwagen handelt ist er super (ich bin 1,93 m groß und ca. 140 kg schwer) und der Verbrauch ist akzeptable (heute ist es mir gelungen einen Schnittverbrauch von 3,1 l / 100 km zu erreichen). Im direkten Vergleich zum Matiz, der ja zur gleichen Klasse gehört, liegen Welten dazwischen. Den Preis empfinde ich als zu hoch (unserer hat etwas mehr als 14.000,00 € gekostet und der auf der Fahrerseite fehlende Schalter für das Fenster auf der Beifahrerseite sind die einzigen echten Mankos die wir finden konnten.

    unwissend 5. Juli 2016, 14:54 Uhr
    Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
    Empfehlungen aus dem Netzwerk
    Gebrauchtwagen Angebote
    Whatsapp
    Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden