Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows

Erlkönige

Foto: SB-Medien

Erlkönig ist die Bezeichnung für einen Prototypen eines Autos. Die Bezeichnung geht zurück auf das gleichnamige Gedicht von Johann Wolfang von Goethe. Zum ersten Mal soll der Begriff im Zusammenhang mit automobilen Prototypen in „auto motor und sport“ verwendet worden sein.

Die Industrie und damit die Autohersteller machen viel Wirbel um die sogenannten Erlkönige. Steht ein Modellwechsel an, ist meist einige Zeit vorher ein Erlkönig des Modells im Testbetrieb. Die Hersteller wollen auf keinen Fall vorab preisgeben wie das Nachfolgemodell aussieht und tarnen es deshalb. Diese Tarnung reicht von einer Beklebung bis hin zu verschiedenen Kunststoffverkleidungen. Damit soll das Design des Autos nicht mehr zu erkennen sein.

Für Erlkönig-Fotografen liegt hierbei der große Reiz. Ihre Arbeit gestaltet sich schwierig. Die meisten Hersteller versuchen alles, um die Fotografen nicht zu nahe kommen zu lassen. Aber selbst bei Testfahrten in abgelegenen Gebieten wie lauern die Fotografen den Autos auf.

VW Crossblue / Teramont (2017) Siebensitzer-SUV erhält amerikanischen Namen
Erlkönig Land Rover Discovery (2017) Die SUV-Familie wächst
Neuer Kia Rio (2016) Erste Bilder vom neuen Kleinwagen
BMW 2002 Hommage Turbomeister Alles turbo, oder was?
VW CC als Erlkönig Hier fährt das neue Passat-Coupé
Erlkönig neuer VW Polo VI (2017) Generation Golf
Erlkönig VW Polo 2017 kommt der kleine Golf
Erlkönig VW Touareg Neueste SUV-Generation erwischt
Erlkönig Mercedes Sprinter Neuer Transporter erwischt
Honda Civic Erlkönig Steilheckversion kommt 2017