Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Autobianchi Bianchina Panoramica

Konfektionsgrösse

Foto: Herzog 19 Bilder

Der erste Autobianchi-Kleinwagen war als elegante Zweisitzer-Alternative zum Fiat Nuovo 500 für die Damenwelt konzipiert und sofort ein Hit. Nicht minder erfolgreich war die ab 1960 gefertigte Minikombi-Variante Panoramica.

24.04.2007 Gerfried Vogt Powered by

Es blubbert. Gegenüber, auf der anderen Straßenseite. Sonor, unaufdringlich, dennoch kernig. Für einen Augenblick vergisst Kellner Giancarlo die Grappabestellung von Tisch 7 sowie die Antipasti von Tisch 6 – und linst über die Straße.

Zufallskauf

Ein Zweizylinder? Klar doch. Auf vier Rädern? Ein lindgünes Wägelchen auf der anderen Straßenseite setzt sich in Bewegung, Flaschen klirren im Heck. Hatte Tante Olivia damals nicht auch so einen, mit dem sie mich ab und zu von der scuola media abgeholt hatte? Aber war der nicht irgendwie kürzer?

Antonio Rovecchio steuert den Kombi aus der knappen Parklücke, denn im Weinlager seiner kleinen Enoteca ist eine Hausmarke fast alle. Mit knapp zwanzig leeren Kisten im Heck macht sich der 42-Jährige auf den Weg – eine knappe Stunde später parkt der Dreitürer wieder im Münchener Osten und wird flugs entladen.

„Ein Zufallskauf“, erinnert sich die Frau des Besitzers. „In Livorno, wo Antonios Eltern leben, wollten wir nur mal sehen, was dort an größeren Kombis angeboten wird.“ Der dortige Händler hatte neben Aktuellem auch ein Sammelsurium an Oldies im Angebot. Und mitten unter denen stand der Panoramica, der sofort angezahlt wurde.

Der Frauenschwarm

Im Juni 1970, so steht es jedenfalls im „Certificato di Proprieta“, wurde der urige Mini-Van erstmals zugelassen. Somit ist er einer der Letzten seiner Art, denn das 71er Modelljahr erlebte der damals letzte verbliebene Vertreter der Bianchina-Modellreihe nicht mehr – die Konstruktion hatte damals immerhin schon beinahe dreizehn Jahre auf dem Buckel.

Beim Pariser Herbstsalon 1957 scharten sich die vorwiegend weiblichen Kunden in spe um den schmucken Zweisitzer, der zunächst von dem robusten, aber lauten 15 PS-Aggregat aus Turin befeuert wurde. Weißwandreifen und eine schicke Zweifarblackierung verliehen dem nicht ganz drei Meter langen Stufenheckcoupé Eleganz. Große Fenster zum Kurbeln und ein Rolldach sorgten für die nötige Prise Frischluft. Die Rovecchios jedoch sind froh, dass ihr Zweitkombi oben geschlossen ist.

„Der steht doch immer draußen und wäre dann im Nu undicht“, erklärt Antonio, während er seinen Laden für heute abschließt. Avanti, hinters Steuer, denn seinen beiden Jungs, fünf und drei, die ein paar Straßen weiter im Kindergarten warten, hat er einen Ausflug ins Grüne versprochen – natürlich mit der Bianchina.

Bei uns als NSU Fiat Panorama bekannt

Zwei unscheinbare Hebelchen sind zum Starten zu ziehen: Der linke aktiviert den Bowdenzug des Choke, ein kurzer Zug rechts genügt, und der Anlasser dreht den 7:1 verdichteten Motor, der sofort blubbernd die Arbeit aufnimmt. Großen Kraftaufwand erfordert die Lenkung nicht, obwohl sie, typisch für die simple Fiat-Technik aus den Fünfzigern, etwa mit der Präzision eines Autoscooters aufwartet.

Selbst die Bremsen verzögern den 530 Kilo leichten Italiener schnell und ohne Anlass zu Schweißausbrüchen. Einparken mit dem Panoramica ist ein Klacks. Die Jungs rasen zum Eisstand, und der Minikombi hat sofort neue Bewunderer. „So einen hatte mein Opa auch mal. Ist ein NSU, oder?“ Tatsächlich wurde der Kombi ab 1964 hierzulande als NSU Fiat Panorama angeboten. Ein Jahr später kamen die Turiner auf die Idee, den Giardiniera auch im Autobianchi-Werk zu fertigen. Vier Jahre lang lief das Kombi-Duo in Mailand gemeinsam vom Band, 1969 waren die Tage der Bianchina gezählt: Der Grund hieß A 112 – ein neuer Kleinwagen mit Frontantrieb.

Technische Daten
Honda Accord 2.2i-DTEC
Grundpreis29.790 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe4725 x 1840 x 1440 mm
KofferraumvolumenVDA467 L
Hubraum / Motor2199 cm³ / 4-Zylinder
Leistung110 kW / 150 PS (350 Nm)
Höchstgeschwindigkeit212 km/h
Beschleunigung 0-100 km/h9,6 s
Verbrauch5,3 L/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Neu Registrieren

Erstellen Sie ein kostenloses Profil und profitieren Sie von vielen Vorteilen

  • Zugriff auf alle technischen Daten
  • Artikel kommentieren
  • Teilnahme an Gewinnspielen
  • Schneller PDFs kaufen
  • 360° Ansichten von Autos
  • Exklusives PDF-Bonus-Programm
Kostenlos anmelden
Login mit Ihrem Profil
    Anzeige
    Honda Accord Crosstour, Frontansicht Honda ab 148 € im Monat Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
    Honda Accord Honda Bei Kauf bis zu 20,79% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
    Kommentar schreiben

    Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

    Neues Heft
    Empfehlungen aus dem Netzwerk