Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Citroën Berlingo 2.0 HDi Tonic im Fahrbericht

Bunter, heller, sicherer

Der Citroën Berlingo 2.0 HDi, Allroundtalent zum fairen Preis, hat sich fein gemacht. Dabei hat er nichts von seinen Lebenskünstler-Qualitäten eingebüßt.

12.12.2002

Der Berlingo, Debüt 1996 und mit rund 15.000 Stück pro Jahr meistverkaufter Citroën in Deutschland, hat ein neues Gesicht bekommen. Wichtiger: Um das Crashverhalten – ein bisheriger Schwachpunkt – zu verbessern, überarbeiteten die Franzosen den kompletten Vorderwagen: neue Quer-Traverse, neue Radhäuser, neue Längsträger, geänderte Motorneigung, versetzte Batterie, verstärkte Türschlösser. Auch Seitenairbags gibt es nun. Armaturenträger und Innenraum präsentieren sich bunter, heller, pfiffiger und bekamen noch mehr Ablagemöglichkeiten. Geblieben sind die hohe Sitzposition, die bequemen Sessel und der auf Grund des langen Radstands (2,69 Meter) beachtliche Federungskomfort. Im Fond, durch Schiebetüren rechts und links bequem erreichbar, gibt es viel Platz für drei und üppig Beinfreiheit. An 624 Liter Kofferraum und 2.800 Liter Laderaum (bei geklappter Rückbank) reicht selbst der große Citroën C5 Kombi nicht heran.

Mit dem 2,0-Liter-HDi-Motor – leise, kräftig und sparsam – sieht es auch bei der Motorisierung gut aus. Meistgeordeter Berlingo wird voraussichtlich das preisgünstige Sondermodell Tonic sein, das mit Klima-Anlage, Armlehnen an den Vordersitzen und Klapptischen im Fond verwöhnt. Gegen Aufpreis gibt es sogar einen Tempomat.

Anzeige
Citroen Berlingo 2012 Citroën Berlingo ab 136 € im Monat Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Citroën Berlingo Citroën Bei Kauf bis zu 36,25% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Autokredit berechnen
Anzeige
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden