Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Der Audi Q5 3.0 TDI im Fahrbericht

Der Audi Q5 jagt den BMW X3

15 Bilder

Fast gleichzeitig mit dem Mercedes GLK steigt Audi nun auch bei den edlen Mittelklasse-SUVs ein – der kleine Bruder des Q7 ist da

01.08.2008 Powered by

Damit wäre das Angebot dann komplett: Der Q5 gesellt sich im Lager der Premium-SUVs zu seinen Erzrivalen aus Stuttgart und München, wobei er vor allem den aus Bayern im Visier hat: Stoßrichtung ist klar der BMW X3 , der erfolgsverwöhnte Trendsetter in dieser Liga.
Audi greift mit bewährten Mitteln an: gediegene Verarbeitung mit dem Willen zum Perfektionismus, kräftige Motoren, bullige Optik. Der Q5 kommt allerdings längst nicht so Testosteron-beladen daher wie sein großer Bruder Q7 , ist sozialkompatibler und innenstadttauglicher. Keinesfalls aber ein Bürgermobil: Bereits die Basismotorisierung, der Zweiliter-TDI mit 170 PS, startet erst bei 38.300 Euro, der gleich große Benzin-Direkteinspritzer mit 211 PS wird ab 42.350 Euro angeboten. Derzeitiges Leistungsmaximum ist der Dreiliter-V6-TDI mit 240 PS. Allen Motoren gemeinsam ist eine ausgeprägte Laufruhe, die Entkopplung vom Fahrgastraum ist auch beim Vierzylinder-TDI gut gelungen. Im Verein mit den geringen Windgeräuschen und dem nur dezent hörbaren Abrollen erzeugt der Q5 mit allen drei Motoren einen sehr geringen Geräuschpegel im Innenraum.

Einzig der Zweiliter-TDI wird von Hand geschaltet, die beiden stärkeren Motoren sind mit dem brandneuen Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe (S tronic) ausgestattet. Auf dieses Getriebe, bei Volkswagen DSG genannt, ist Audi besonders stolz – mit Recht. Schon weil es einen Schaltkomfort erreicht, der einer stufenlosen Automatik nahekommt – bei ruhiger Fahrt sind die Schaltvorgänge nicht mehr wahrnehmbar. Außerdem spart das Getriebe, das sich optional auch per Schaltpaddeln am Lenkrad bedienen lässt, gegenüber konventionellen Automatikgetrieben Kraftstoff.

An Leistung mangelt es keiner der drei Varianten. Der von uns gefahrene Dreiliter-TDI reißt an wie ein Stier – in sechseinhalb Sekunden auf hundert. Die Bedienung der Unterhaltungs- und Bordelektronik übernimmt gegen Aufpreis die aktuellste Ausbaustufe des MMI-Systems mit zentralem Regelrad und kleinem Joystick auf dem Regler. Ein weiteres Extra ist das Xenonlicht, bei dem zusätzlich LED-Rückleuchten und Audis neue LED-Leuchtbänder an der Front erstrahlen. Der Innenraum lässt sich überraschend variabel gestalten, wenn man etwas mehr ausgibt: Für 150 Euro klappt beispielsweise der Beifahrersitz nach vorne, so passen dann auch Surfboards in den Innenraum. Weitere 200 Euro mehr, und die Rücksitzbank kann zusätzlich um bis zu 100 Millimeter verschoben werden – für mehr Sitz- oder mehr Gepäckraum.

Technische Daten
Audi Q5 3.0 TDI Quattro
Grundpreis50.250 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe4629 x 1898 x 1655 mm
KofferraumvolumenVDA540 bis 1560 L
Hubraum / Motor2967 cm³ / 6-Zylinder
Leistung180 kW / 245 PS (580 Nm)
Höchstgeschwindigkeit225 km/h
Beschleunigung 0-100 km/h6,5 s
Verbrauch6,4 L/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Neu Registrieren

Erstellen Sie ein kostenloses Profil und profitieren Sie von vielen Vorteilen

  • Zugriff auf alle technischen Daten
  • Artikel kommentieren
  • Teilnahme an Gewinnspielen
  • Schneller PDFs kaufen
  • 360° Ansichten von Autos
  • Exklusives PDF-Bonus-Programm
Kostenlos anmelden
Login mit Ihrem Profil
    Anzeige
    Audi Q5 Audi Q5 ab 312 € im Monat Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
    Audi Q5 Audi Bei Kauf bis zu 14,50% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
    Kommentar schreiben

    Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

    Neues Heft
    Empfehlungen aus dem Netzwerk
    Autokredit berechnen
    Anzeige
    Gebrauchtwagen Angebote