Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Der Honda CR-V im Fahrbericht

Der CR-V ist ein SUV voller Hightech

7 Bilder

Der neue Honda CR-V steckt voller Hightech für mehr Sicherheit und verbessertes Straßenfahrverhalten

05.01.2007 Powered by

Ganz klar: Immer mehr Autos der Luxusklasse nehmen dem Fahrer einen Teil der „Vor-Sicht“ ab, und zwar mittels Radar-Elektronik. Beim Honda CR-V gibt es dieses Si­cher­heits­­system nun erstmals in der Klasse der kompakten SUVs. 2950 Euro Aufpreis kos­tet es, den CR-V das Verkehrs­ge­­schehen scannen zu lassen. Dafür bekommt der Käufer neben aktivem Kurvenlicht einen radargestützten Tempomaten sowie das CMBS – Collision Mitigation Brake System, zu Deutsch: Bremssystem zur Verringerung von Kollisionsfolgen. CMBS späht direkt durch das Honda-Emblem im Kühlergrill und erkennt automatisch, ob Gefahr droht. Nähert man sich einem vorausfahrenden Wagen zu schnell, greift CMBS ein: Nach einem Warnton folgt leichtes Rucken am Fahrer-Sicherheitsgurt, um auf die Gefahr aufmerksam zu machen, gleich­zei­tig wird schwach abgebremst.

Ignoriert der Pilot diese bei­den Warnungen, kommt die dritte Sicherheitsstufe zum Einsatz: Die vorderen Sitzgurte werden stramm gespannt und ein starkes Bremsmanöver eingeleitet. Das magische CMBS-Auge lässt sich leider nur in der teuersten Version Executive ordern, die güns­tigeren Modelle (Benziner als Comfort ab 26950 Euro) bleiben radarfrei. Der Zweiliter-Benzinmotor ist eine Neuentwicklung, behält die Leistung des Vorgängers, verbraucht jedoch laut Honda fast einen Liter weniger. Der Direkteinspritzer-Diesel bleibt unverändert. Mit seinem bereits bei niedrigen Drehzahlen abrufbaren Drehmoment vermittelt er einen recht souveränen Eindruck, außerdem soll er nur 6,5 Liter Diesel verbrauchen.

Als Konkurrenz sieht Honda europäische Premium-SUVs wie den BMW X3 . Entsprechend fiel die Konzeptänderung aus: weniger Bo­den­frei­­heit, mehr Lifestyle-Anspruch — der CR-V will optisch nicht mehr als Geländewagen erscheinen, bietet innen Limousinenkomfort. Trotzdem kommt der Nutzwert nicht zu kurz — mit Anhänger-Stabilitätskontrolle und strammen 500 Kilo mehr erlaubte Anhängelast beim Diesel. Der Ver­kauf des neuen Modells startet im Januar.

Technische Daten
Honda CR-V 2.0i-VTEC
Grundpreis27.600 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe4525 x 1820 x 1675 mm
KofferraumvolumenVDA524 bis 1532 L
Hubraum / Motor1997 cm³ / 4-Zylinder
Leistung110 kW / 150 PS (192 Nm)
Höchstgeschwindigkeit190 km/h
Beschleunigung 0-100 km/h10,2 s
Verbrauch8,1 L/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Neu Registrieren

Erstellen Sie ein kostenloses Profil und profitieren Sie von vielen Vorteilen

  • Zugriff auf alle technischen Daten
  • Artikel kommentieren
  • Teilnahme an Gewinnspielen
  • Schneller PDFs kaufen
  • 360° Ansichten von Autos
  • Exklusives PDF-Bonus-Programm
Kostenlos anmelden
Login mit Ihrem Profil
    Anzeige
    Honda CR-V 2.0 2WD Comfort, Frontansicht Honda CR-V ab 213 € im Monat Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
    Honda CR-V Honda Bei Kauf bis zu 25,05% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
    Kommentar schreiben

    Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

    Neues Heft
    Empfehlungen aus dem Netzwerk
    Gebrauchtwagen Angebote