Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Der Porsche Cayenne GTS im Fahrbericht

Mit Tuning geht der Cayenne auf der Straße ab

7 Bilder

Der neue Cayenne GTS tritt mit Tuning ab Werk zum Straßensport an.

17.01.2008 Powered by

Gebaut für die Straße – das ist der Slogan, mit dem Porsche den neuesten Spross der Cayenne -Familie, den GTS, anpreist. Nun mutet es zwar etwas merkwürdig an, ein Fahrzeug erst mit überraschend guter Geländetauglichkeit und Bodenfreiheit zu konstruieren, um es anschließend tiefer zu legen. Doch offenbar will man in Zuffenhausen nun gleich im Haus einen Teil des Tuner-Kuchens verspeisen: Schließlich machen namhafte Spezialisten wie Techart, Rinspeed und Gemballa seit Jahren mit Sportumbauten des größten Porsche ordentlich Kasse. Das Rezept für den Cayenne GTS enthält die entsprechenden Zutaten: Tieferlegung um 24 Millimeter, neues Sportfahrwerk mit dem elektronischen Dämpfersystem PASM (bislang nur bei den Porsche-Sportwagen erhältlich), dazu eine von 3,55 auf 4,1:1 verkürzte Achsübersetzung für heftigere Sprints. Und natürlich eine kleine Leistungsspritze für den V8-Sauger, der bei unverändertem Hubraum von 4,8 Litern 405 Pferde einspannt – 20 mehr als der Cayenne S. Optisch macht der GTS auf Turbo: mit großen Lufteinlässen in der Frontschürze, Schwellerleisten und mattschwarzen Fensterrahmen. Serienmäßig steht der GTS auf riesigen Füßen. Die 295/35er-Walzen auf 21x10 Zoll großen Leichtmetallrädern verdeutlichen: Offroad heißt für ihn schon die mit Kies bestreute Einfahrt zum herrschaftlichen Anwesen.

Die beim Standardfahrwerk der bisherigen Cayenne empfehlenswerte, 5.105 Euro teure Kombination aus Luftfederung und dem PDCC-System, das mit einem aktiv angesteuerten Stabilisator Roll- und Seitenbewegungen nahezu komplett unterbindet, ist beim GTS nicht unbedingt nötig. Mit dem neuen Dämpfersystem und der Sportfederung samt Tieferlegung wird er auch ohne diese Zusatzhilfen auf Knopfdruck im Sportmodus bretthart und unnachgiebig. Die radikale Sportbereifung zeigte auf unserer ersten Testfahrt in Portugal zwar knall-hartes Abrollen, dafür aber Haftwerte, mit denen die 2,2 Tonnen Leergewicht des Dickschiffs ganz schnell zu den Akten gelegt werden können.

Um Kurven jagt der Cayenne GTS fast wie ein 911er. Im Umkehrschluss ist aber auch klar: Mit der reduzierten Bodenfreiheit und den Sportgummis ist abseits der Straße trotz Untersetzung allenfalls ein ebener Feldweg drin, mehr geht nicht. Die Stuttgarter versprechen mit Tiptronic zwar einen Durchschnittsverbrauch von 13,9 Liter Super plus (Schaltgetriebe: 15,1 Liter), diesen Wert werden allerdings nur Spurtverweigerer und Gaspedalstreichler jemals erleben. Verkaufsstart in Deutschland ist ab Februar 2008.

Technische Daten
Porsche Cayenne GTS
Grundpreis81.597 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe4795 x 1957 x 1675 mm
KofferraumvolumenVDA540 bis 1749 L
Hubraum / Motor4806 cm³ / 8-Zylinder
Leistung298 kW / 405 PS (500 Nm)
Höchstgeschwindigkeit251 km/h
Beschleunigung 0-100 km/h6,1 s
Verbrauch14,0 L/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Neu Registrieren

Erstellen Sie ein kostenloses Profil und profitieren Sie von vielen Vorteilen

  • Zugriff auf alle technischen Daten
  • Artikel kommentieren
  • Teilnahme an Gewinnspielen
  • Schneller PDFs kaufen
  • 360° Ansichten von Autos
  • Exklusives PDF-Bonus-Programm
Kostenlos anmelden
Login mit Ihrem Profil
    Anzeige
    Sixt Leasing & Vario-Finanzierung SEAT, VW etc Jetzt Fahrzeug konfigurieren
    Porsche Cayenne Porsche Bei Kauf bis zu 4,00% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
    Kommentar schreiben

    Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

    Neues Heft
    Empfehlungen aus dem Netzwerk