Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Heck-Optimismus

Volvo C30

Mit gläserner Heckklappe, acht Motoren und Oberklasse-Features greift der
Volvo C30 das deutsche Premium-Kompaktsegment an. Fahrbericht.

01.11.2006 Alexander Bloch

Zukünftige C30-Fahrer sollten sich schon mal gedanklich darauf einrichten, dass ihnen bald öfter auf den Hintern geschaut wird. Nicht auf den eigenen, sondern auf den ihres neuen Kompakt-Volvo. Extravagant, transparent und mutig, provoziert die skandinavische Antwort auf Audi A3 und BMW Einser mit ihrem keck geschwungenen Glas-Po bewusst den Hinguck-Effekt.

Wie ein Model schwingt der im belgischen Gent gebaute Zweitürer sein Hinterteil durch den Straßenverkehr. Wenn es sein muss, mit erstaunlicher Lust. Denn das auf der S40-Plattform aufbauende 4,25-Meter-Auto erbt gleich zu Beginn seiner Karriere auch dessen gesamte Antriebspalette von insgesamt acht Motoren bis hin zu den beiden starken Fünfzylinder-Turbos D5 und T5. Wer immer noch glaubt, Volvo stünde mit eher wuchtigen, komfortablen Autos für die Welt jenseits sportlicher Fahrdynamik, den belehrt speziell der neue C30 D5 eines Besseren.

Selbst über 1400 Kilogramm Leergewicht können den mit 180 PS derzeit stärksten Kompaktklasse-Diesel nicht davon abhalten, den Fahrer in 8,4 Sekunden auf Tempo 100 zu kicken. Das laufruhige 2,4-Liter-Common- Rail-Aggregat zerrt mit bis zu 350 Nm machtvoll an den serienmäßigen 16- Zoll-Rädern. Die bei solchem Krafteinsatz fast unvermeidlichen Antriebseinflüsse in der Lenkung gilt es stoisch hinzunehmen.

Anzeige
Volvo C30 Volvo ab 214 € im Monat Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden