Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Lancia Delta HF Integrale

Integral-Rechnung

Lancia Delta HF Integrale Foto: Rossen Gargolov 22 Bilder

Der Lancia Delta HF Integrale tanzte einst in der Rallye-WM sechs Mal in Folge zum Titel. Wir haben die 92er Straßenversion des Champion noch einmal zum Kurventanz aufgefordert.

26.07.2012 Powered by

Liebe auf den ersten Blick. Einmal gesehen – schon kribbelt es. Der automobile Held erobert binnen weniger Sekunden das Herz. Rallye Deutschland 2007, Wertungsprüfung Panzerplatte: giftiges Turbopfeifen, Gänsehaut erregendes Gruppe A-Bellen und Martini-Rennstreifen. Mit leidenschaftlichen Driftwinkeln und spektakulären Sprüngen erobert ein Lancia Delta HF Integrale Vorauswagen direkt mein Herz. Danach verloren wir uns aus den Augen.

Lancia Delta Integrale – das erfolgreichtste Rallyeauto

Heute ist das Kribbeln zurück, der Gruppe A-Urschrei dringt wieder ans Trommelfell. Diesmal tanzt er nicht inmitten von Schneemassen am Col de Turini bei der Rallye Monte Carlo, auch nicht als historisches Vorausfahrzeug durch die Weinberge bei der Rallye Deutschland. Nein, wir treffen die kastige Rallye-Legende namens Lancia Delta HF Integrale mit den breiten Backen im unterfränkischen Goldbach nahe Aschaffenburg.

Vor uns wummert eine Gruppe A-Replica des 92er Rallye-Integrale so energisch mit unrundem Leerlauf, als wolle Juha Kankkunen die Rallye-WM-Szene gleich noch einmal aufmischen. Sechs Marken-WM-Titel in Folge heimst das italienische Allrad-Geschoss 1987 bis 1992 ein – und gilt als das erfolgreichste Rallye-Auto.

Klick, ein Kipphebel löscht Lampenbaum und Rallye-Gebrüll. Es herrscht wieder Stille in der Werkstatt von Lancia Delta Integrale-Spezialist JMR, doch der Pulsschlag der Fanherzen bleibt hoch. „Für euch habe ich einen Evo 1 vorbereitet“, sagt Ralph Sauer, Chef von JMR, während wir vor einer kleinen, aber feinen Sammlung von Serien-Lancia Delta Integrale stehen. Darunter die Stradivari unter den integrale: Die 1994 zum Produktionsende nur 250 Mal für den japanischen Markt aufgelegte Sonderserie „Edizione Finale“ mit gelb-blauem Rennstreifen, Startknopf und silbergrau unterlegter Instrumententafel.

Los ging es mit 75 PS – erst bei 500 PS war Schluss

Halt, da schwelgt schon wieder der Enthusiast. Für alle, die sich noch nicht in die Rallye-Ikone mit Straßenzulassung verliebt haben, werfen wir einen kleinen Blick zurück. Spotlight on: Der Lancia Delta debütierte 1979 auf der IAA zunächst mit Frontantrieb und 75 PS. 1982 folgt der 105 PS starke Lancia Delta GT, ein Jahr später der Delta HF Turbo mit 131 PS. Ein erstes Glanzlicht in der Delta-Karriere faucht dann 1985 auf die sportliche Bühne.

Als Homologationsmodell für die Gruppe B wurden 200 Lancia Delta S4 Stradale mit Rohrrahmen, 250-PS-Turbovierzylinder und Schalensitzen samt Straßenzulassung gebaut. Die Gruppe B-Monster des Werksteams waren bis auf über 500 PS hochgezüchtet. Der Puls der Lancisti schlug nun auch in der Serienentwicklung immer schneller. Nach dem Lancia Delta HF 4WD (1986/165 PS), dem Delta HF integrale (1987/185 PS) rollte im Mai 1989 der Lancia Delta HF integrale 16 V mit 200 PS an den Start.

Der Lancia Delta HF Integrale Evo II bekommt sogar die grüne Plakette

Die große Liebe aller Integrale-Süchtigen kam 1991 mit dem Namen Lancia Delta HF integrale „Evoluzione“ zur Welt. Der heute von Lancisti nur „Evo“ oder „Deltona“ genannte Typ trägt martialische Kotflügelverbreiterungen und einen dreifach verstellbaren Heckflügel.

Von 1991 bis 1992 gab es den Lancia Delta HF Integrale Evo 1 zunächst mit Zweiliter-16V-Aggregat, 210 PS und Katalysator. Hier zu Lande, in Österreich und in der Schweiz bot Lancia ausschließlich ein 8VModell mit Kat und 177 PS an. „Vor allem der Evo 2 ist sehr beliebt, weil er heute eine grüne Plakette bekommt“, erzählt JMR-Chef Sauer.

Als Evo 2 oder Sedici bezeichnen die Lancia Integrale-Jünger die letzte Evolutionsstufe ab 1993, die von einem geregelten Dreiwege-Katalysator gereinigte 215 PS leistete. Es kribbelt immer mehr, wir wollen endlich dem bereitgestellten Evo 1 die Sporen geben. Nicht irgendein Evo 1, sondern Nummer 386 von 400 Martini 5 wartet. Der Martini 5 bildete den Auftakt für die zwischen 1992 und 1994 zunächst bei Lancia in Turin und später bei Maggiora in Chivasso gefertigten Sonderserien.

Zweifelhafte Ergonomie

Rein in die Recaro-Highback-Schalensitze des Lancia Delta HF Integrale aus schwarzem Alcantara mit roten Ziernähten. Ein Ergonomie-Kunstwerk sieht anders aus – Integrale-Lenker, die größer als der Durchschnittsitaliener sind, streicheln mit ihrem Haupthaar den Dachhimmel. Auch die etwas zu weit nach rechts versetzte Pedalerieposition ist gewöhnungsbedürftig.

Egal, Kankkunen, Auriol und Co. haben die Allrad-Waffe auch so von Sieg zu Sieg geprügelt. Turbo-zwitschernd jagt der weiße Evo mit den Martini-Streifen, die an den Hauptsponsor des ehemaligen Rallye- Teams erinnern, auf die Landstraßen in den Spessart. Der von einem Garrett T3-Turbolader mit maximal 1,0 bar Ladedruck zwangsbeatmete Reihenvierzylinder des Lancia Delta HF Integrale schiebt bis auf ein leichtes Turboloch zünftig an.

Es herrscht Integrale-Wetter: Schmierig-feuchtes Geläuf steht auf dem Programm. Einen, der sowohl bei brütender Hitze während der Safari Rallye Kenia als auch nachts bei Eis und Schnee während der Rallye Monte Carlo in den Seealpen gekämpft hat, schreckt das wenig. Dank permanentem Allradantrieb mit einer Kraftverteilung von 47 zu 53 Prozent krallt sich der Rallye-Held Lancia Delta HF Integrale mit StVZO-Lizenz bissig und mit guter Traktion in den Asphalt.

Die Integrale-Schnäppchenzeit ist vorbei

Von leichten Lastwechseln animiert carvt er mit agilen Heckschwüngen durch die Serpentinen, als würde noch immer die Stoppuhr ticken. Die servounterstützte Zahnstangenlenkung des Lancia Delta HF Integrale liefert eine feine Rückmeldung und zirkelt den Evo präzise über die Ideallinie. Wenn wir bei Petrus jetzt einen Wunsch frei hätten, dann bitte Schnee – und zwar sofort. „Bei Schnee macht der Evo richtig Spaß, als Winterauto ist er heute aber schon zu schade“, erklärt integrale- Profi Sauer.

Die Schnäppchenzeit des Lancia Delta Integrale lag zwischen 1998 und 2000. Seit 2005 haben sich die Gebrauchtwagenpreise verdoppelt. Eine gewisse gespaltene Persönlichkeit ist dem Lancia Delta integrale bei aller Liebe aber nicht abzusprechen – das heiße Rallye-Ass im Kompaktwagen-Gewand kann auch schnell zickig wie eine Operndiva werden. „Dauervollgas auf der Autobahn oder auf der Nordschleife mag der Integrale nicht“, warnt JMR-Chef Sauer.

Außerdem rät der Lancia Delta Integrale-Experte von hochgezüchteten Tuning-Exemplaren ab: „Richtig Probleme machen auch Fahrzeuge, die nicht regelmäßig gewartet werden.“ Die Liste der Kinderkrankheiten kann im Ernstfall so lang wie ein Rallye- Aufschrieb bei der Monte werden. So verhindert nicht nur der Liebhaberpreis von 47.000 Euro, dass aus der intensive Affäre im Spessart eine dauerhafte Beziehung zwischen dem Autor und dem Martini 5 Nummer 386 wird

Technische Daten
Lancia Delta HF Integrale Martini 5
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe3900 x 1770 x 1365 mm
Hubraum / Motor1995 cm³ / 4-Zylinder
Höchstgeschwindigkeit220 km/h
Alle technischen Daten anzeigen
Neu Registrieren

Erstellen Sie ein kostenloses Profil und profitieren Sie von vielen Vorteilen

  • Zugriff auf alle technischen Daten
  • Artikel kommentieren
  • Teilnahme an Gewinnspielen
  • Schneller PDFs kaufen
  • 360° Ansichten von Autos
  • Exklusives PDF-Bonus-Programm
Kostenlos anmelden
Login mit Ihrem Profil
    Anzeige
    Sixt Leasing & Vario-Finanzierung SEAT, VW etc Jetzt Fahrzeug konfigurieren
    Lancia Delta Lancia Bei Kauf bis zu 25,00% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
    Kommentar schreiben

    Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

    Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
    Empfehlungen aus dem Netzwerk
    Gebrauchtwagen Angebote