Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows

Lotus Elise Facelift im Fahrbericht

Frischer Auftritt für die leichte Flunder

Lotus Elise schräg von vorne
Foto: Lotus 10 Bilder

Ab sofort rollt das Facelift des Lotus Elise an den Start - hier gibt's den Fahrbericht. Von den Modellpflegemaßnahmen profitieren neben der Basisversion auch der Lotus Elise R sowie der Elise SC mit Kompressoraufladung.

05.05.2010 Christian Gebhardt Powered by

Neben einer neu gestalteten Front- und Heckschürze trägt der britische Sportler neue einteilige Scheinwerfer mit LED-Tagfahrleuchten und LED-Blinkern, die dem größeren Bruder Evora ähneln.Am Heck rückt die Kennzeichen-Aufnahme aus dem Diffusoransatz in die Stoßstange. Zudem überarbeitete Lotus das Felgen-Design. Zur Wahl stehen zwei verschiedene Leichtmetallräder.

Lotus Elise: 876 Kilogramm und 136 PS treffen aufeinander

Der Innenraum blieb optisch unangetastet. Jedoch lässt sich der Kofferraum nun über den Innenraum statt wie bisher über ein separates Schloss am Heckdeckel öffnen. Umfangreicher sind die Änderungen am Basismodell. Der bisherige 1,8-Liter-Vierzylinder wird durch ein Toyota-Vierzylinder mit 1,6 Liter Hubraum ersetzt. Die maximale Leistung beträgt 136 PS bei 6.800/min. Dank des geringen Gewichts von 876 Kilo schiebt der Lotus Elise im Fahrbericht selbst mit der kleinsten Maschine spritzig an. Die Lenkung ohne Servounterstützung arbeitet mit hoher Präzision.

Für lange Geradeauspassagen, zum Beispiel auf der Autobahn, ist ab sofort auch ein Tempomat erhältlich. Doch der ist überflüssig, denn lange geradeaus mag das Auto und ihr Lenker nicht besonders. Der überarbeitete Mittelmotor-Renner ist auf kurvigen Landstraßen sowie auf der Rennstrecke in seinem Element.

Sportliche Erlkönige imNeue Modelle von
April 2010Audi, BMW, Lamborghini, Mercedes, Opel, Porsche
März 2010Alpina, BMW, Ferrari, Mercedes, Pagani, Porsche
Februar 2010Aston Martin, BMW, Ferrari, Mercedes, Porsche
Januar 2010BMW, Ford, Mazda, Mercedes, Peugeot, Renault
Dezember 2009BMW, Mercedes, Porsche
November 2009Audi, BMW, Mercedes
Oktober 2009Audi, BMW, Mercedes, Subaru, Toyota
September 2009BMW, Lexus, Mercedes, Nissan, Porsche
August 2009Audi, BMW, McLaren, Mercedes, Porsche, VW
Juli 2009Ferrari, Gumpert, Lamborghini, Mercedes
Juni 2009Audi, BMW, Ferrari, Lexus, Mercedes, Noble, Peugeot, Rolls Royce, VW
Mai 2009Aston Martin, Bentley, Jaguar, Lexus, Maserati, Mercedes, VW
April 2009BMW, Jaguar, Mercedes, Mini, Opel, Porsche, VW
März 2009Audi, BMW, Cadillac, Opel, Porsche, Mercedes, VW
Februar 2009Alpina, Artega, Aston Martin, BMW, Mercedes, Ferrari, Hyundai, Lexus, Mercedes, Peugeot, Porsche
Januar 2009Aston Martin, McLaren, Mercedes, Porsche
Erlkönige 2008 aufgedeckt
Leben der Testfahrer
Prototypen-Erprobung am Nürburgring
Icemaker präparieren Teststrecken
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Autokredit berechnen
Anzeige