Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Mazda 3

Drei D

Foto: Mazda

Ein Diesel-, ein Benzinmotor sowie eine Limousinenvariante erweitern das Mazda-3-Programm.

13.02.2004

Für Mazda ist klar: Gegner Nummer eins des kompakten Dreier ist der VW Golf. Und der Kampf gegen ihn gleicht dem eines Underdogs gegen ein Schwergewicht wie Mike Tyson. Um dabei über die Runden zu kommen, muss man gut aufgestellt sein. Zu diesem Zweck bekommt die Steilheckvariante Mazda 3 Sport nicht nur eine Limousine zur Seite gestellt, sondern ab Juni dieselt es auch endlich unter den Dreier- Motorhauben.

Dort steckt dann der in Kooperation mit Ford und Peugeot entwickelte 1,6 Liter große Common-Rail-Motor, der bereits im Ford Focus C-Max Dienst tut. Mit dem Unterschied, dass der 109 PS starke Vierventiler in den Mazda 3-Versionen in Deutschland von Beginn an ausschließlich mit Rußpartikelfilter erhältlich sein wird. Damit erfüllt der zur Regeneration des Filters mit einem Additiv arbeitende Motor die Euro 4-Norm. Erfüllt er aber auch den Fahrspaßanspruch, dem Turbodiesel inzwischen verpflichtet sind? Animiert durch das agile Handling, das zum einen von der exakten Lenkung, zum anderen vom trocken-straffen Abrollverhalten geschürt wird, ist man zumindest stets in Versuchung, ordentlich Gas zu geben.

Anzeige
04/2014 Mazda 3 sportliches Zubehör Mazda Mazda3 ab 145 € im Monat Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Mazda 3 Mazda Bei Kauf bis zu 24,69% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden