Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Mercedes GLK

Klein G-Tier

Foto: Hans-Dieter Seufert 8 Bilder

BMW X3 aufgepasst: Mercedes schickt mit dem GLK einen kompakten SUV ins Rennen um die Gunst der Käufer. Wie sehr mit ihm künftig zu rechnen ist, zeigt der erste Fahrbericht.

13.08.2008 Christian Bangemann

Mehr über: Mercedes | Mercedes GLK-Klasse

Spät kommt der Mercedes GLK, aber wohl nicht zu spät. Denn einerseits ist das Segment der kompakten Offroader mittlerweile gut besetzt. Andererseits ist dort von den Premium-Herstellern bislang nur BMW mit dem X3 vertreten. Toyota RAV4 und VW Tiguan spielen in einer niedrigeren Preisklasse und sind daher keine echten Konkurrenten. Der GLK hat dagegen das Zeug zum Rivalen.

Nicht zuletzt, weil zum Marktstart im Herbst ausschließlich Sechszylinder-Motoren angeboten werden. Unter 43.500 Euro ist der GLK vorläufig nicht zu haben, beim 220 CDI mit Vierzylinder-Diesel muss man sich noch bis zum Sommer 2009 gedulden. Mit gut 40.300 Euro ist man dann dabei.

Neun von zehn GLK werden nie ins Gelände fahren

Für die ersten Fahreindrücke stand ein GLK 350 mit 3,5-Liter-V6 zur Verfügung. Gegenüber dem Diesel hat er eine geringfügig größere Bodenfreiheit, nämlich 201 statt 187 Millimeter, denn die kompaktere Abgas-Anlage des Benziners ermöglicht 14 Millimeter zusätzliche Freigängigkeit. Aber sind die überhaupt nötig? Eher nicht, denn neun von zehn GLK werden wohl nie ins Gelände fahren.

Eigentlich schade, weil sich dort schnell zeigt, dass der kleine Allradler mehr mit dem urigen G-Modell gemeinsam hat als die kantige Form, die am Bug einen Böschungswinkel von 23 Grad, am Heck immerhin 25 Grad zulässt. Ausgerüstet mit AT-Bereifung arbeitet sich der GLK Steigungen hinauf und hinab, die man ihm kaum zugetraut hätte, und zwar ohne Reduktionsgetriebe oder mechanische Sperren im Antriebsstrang.

Kraxler-Attribute sind an Bord ohnehin dünn gesät. Nur wer das aufpreispflichtige Offroad-Paket bestellt, bekommt eine Bergabfahrhilfe und ein per Knopfdruck aktivierbares Geländeprogramm. Mit dem fährt der GLK weicher, das Gas spricht nicht ganz so spontan an. Zudem hält die Automatik die Gänge länger, und ABS und ESP greifen auf losem Grund anders ein. Auch ein Unterfahrschutz für den Motorraum gehört zum Paket.

Mehr über:
Mercedes | Mercedes GLK-Klasse

Mehr über:
Mercedes | Mercedes GLK-Klasse

Umfrage
Wie finden Sie den GLK?
Ergebnis anzeigen
Technische Daten
Mercedes GLK 350 4MATIC
Grundpreis48.195 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe4525 x 1840 x 1689 mm
KofferraumvolumenVDA450 bis 1550 L
Hubraum / Motor3498 cm³ / 6-Zylinder
Leistung200 kW / 272 PS (350 Nm)
Höchstgeschwindigkeit230 km/h
Beschleunigung 0-100 km/h6,7 s
Verbrauch10,5 L/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Neu Registrieren

Erstellen Sie ein kostenloses Profil und profitieren Sie von vielen Vorteilen

  • Zugriff auf alle technischen Daten
  • Artikel kommentieren
  • Teilnahme an Gewinnspielen
  • Schneller PDFs kaufen
  • 360° Ansichten von Autos
  • Exklusives PDF-Bonus-Programm
Kostenlos anmelden
Login mit Ihrem Profil
    Anzeige
    Mercedes GLK Mercedes-Benz ab 180 € im Monat Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
    Mercedes GLK Mercedes Bei Kauf bis zu 8,50% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
    Kommentar schreiben

    Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

    Neues Heft
    Empfehlungen aus dem Netzwerk
    Gebrauchtwagen Angebote
    Whatsapp
    Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden