Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Mini Cabrio

Englische Sturmspitze

Foto: Achim Hartmann

BMW lässt die Winde wehen: Die Oben-ohne-Version des Mini soll ab dem 3. Juli für weiteren Auftrieb im Verkauf sorgen. Die erste Bekanntschaft zeigt schon: Diese Rechnung mit dem bis zu 150 PS starken Mini Cabrio könnte aufgehen.

24.05.2004

Was ist schon mini  am neuen  Mini? Das Auto?  Nicht wirklich.  Auch nicht der Preis, denn  der ist eher maxi. Aber sei’s  drum: Die Frage, ob dieses  Auto seinen Namen zu Recht  trägt, ist ähnlich relevant wie  der Wärmewert eines Minirocks.  Hauptsache, man fühlt  sich gut angezogen.  Genau das ist auch das  Erfolgsgeheimnis des RetroKleinwagens aus dem Haus  BMW. Er reizt die Sinne, vor  allem aber fehlt ihm das Odium  sozialer Minderwertigkeit –  Qualitäten, die ihm im Kleinwagensegment  einen Sonderstatus  sichern. Entsprechend schwer  ist er in Mode: In knapp drei  Jahren liefen im Mini-Werk in  Oxford bereits 400 000 Exemplare  vom Band.  Eine solide Basis auch für  eine Ausweitung des Mini-Appeals  mittels zusätzlicher Varianten.

Als Erstes zieht BMW  nun das Cabrio aus dem Vorrat  möglicher Mini-Derivate, eine  ebenso nahe liegende wie  erfolgversprechende Entscheidung.  Man rechnet mit einem  Anteil an der Gesamtproduktion  von 20 bis 25 Prozent.  Auf jeden Fall dürfte die  Aussicht, den anglo-germanischen  Wonneproppen demnächst  auch offen genießen zu  können (Markteinführung ist  am 3. Juli), die Auftragsbücher  deutlich anschwellen lassen.  Zwar kann das Mini Cabrio  nicht mit einem versenkbaren  Hardtop à la Opel Tigra  oder Peugeot 206 CC aufwarten,  aber dafür lockt es mit vier  Sitzplätzen und modulierbarer  Luftzufuhr.  Beschränkt sich der Bedarf  auf eine steife Brise, bietet die  trickreiche Konstruktion des  Stoffverdecks nämlich eine  Schiebedachfunktion (bis 120  km/h) – über den Köpfen der Frontpassagiere öffnet sich ein  bis zu 40 Zentimeter breiter  Luftspalt.

Den Wunsch nach  höheren Windstärken erfüllt das  Mini Cabrio vollautomatisch  per Knopfdruck (oder Fernbedienung),  wobei sich das Verdeck  in 15 Sekunden in einen etwas  unordentlich aussehenden  Haufen über dem Kofferraum  zusammenfaltet. Eine separate  Persenning ist nicht vorgesehen.  Vorteil dieser raumökonomischen  Konzeption: Im kurzen  Mini-Heck bleibt ein akzeptabler  Restkofferraum. Offen sind  es 120 Liter Ladevolumen, geschlossen  165 Liter (Limousine: 160 Liter), was aber nicht alles  sein muss. Wer die beiden  Rücksitzlehnen vorklappt, kann  bis zu 605 Liter reinpacken.  

Technische Daten
Mini Cooper CabrioMini One Cabrio
Grundpreis21.300 €19.550 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe3635 x 1688 x 1415 mm3635 x 1688 x 1415 mm
KofferraumvolumenVDA165 bis 605 L165 bis 605 L
Hubraum / Motor1598 cm³ / 4-Zylinder1598 cm³ / 4-Zylinder
Leistung85 kW / 115 PS (150 Nm)66 kW / 90 PS (140 Nm)
Höchstgeschwindigkeit193 km/h175 km/h
Beschleunigung 0-100 km/h9,8 s11,8 s
Verbrauch7,3 L/100 km7,3 L/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Neu Registrieren

Erstellen Sie ein kostenloses Profil und profitieren Sie von vielen Vorteilen

  • Zugriff auf alle technischen Daten
  • Artikel kommentieren
  • Teilnahme an Gewinnspielen
  • Schneller PDFs kaufen
  • 360° Ansichten von Autos
  • Exklusives PDF-Bonus-Programm
Kostenlos anmelden
Login mit Ihrem Profil
    Anzeige
    Kleinwagen, Mini Cooper S MINI MINI ab 143 € im Monat Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
    Mini Mini Mini Bei Kauf bis zu 18,78% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
    Kommentar schreiben

    Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

    Neues Heft
    Empfehlungen aus dem Netzwerk
    Autokredit berechnen
    Anzeige
    Gebrauchtwagen Angebote
    Whatsapp
    Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden