Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Peugeot 508 RXH im Fahrbericht

E-Saft und Diesel-Kraft im Sport-Modus

Peugeot 508 RXH, Seitenansicht Foto: Arturo Rivas 21 Bilder

Nach der Premiere im Crossover 3008 steckt Peugeot seinen Dieselhybrid nun in den Lifestyle-Kombi Peugeot 508 RXH. Wir sind den höhergelegten Kombi mit den zwei Antriebsherzen schon gefahren.

30.03.2012 Jörn Thomas Powered by

Anderswo würde man sich die tollsten Bezeichnungen für ihn ausdenken – Peugeot nennt den höhergelegten 508-Kombi mit Dieselhybrid ganz emotionslos Peugeot 508 RXH. Dabei wollen die Franzosen mit ihm nicht nur unwegsames Geläuf, sondern gleich zwei Marktnischen entern: die des robusten Lifestyle-Mobils und die eines emissionsarmen Hybriden. Letzterer ist auch verantwortlich für den Allradantrieb, der nicht permanent, sondern nur dann funktioniert, wenn der Elektromotor aktiv ist.

Womit wir schon mittendrin sind im Thema Hybrid. Der PSA-Konzern kombiniert dazu den bekannten, 163 PS starken Zweiliter-Diesel mit einem 37 PS starken Elektromotor. Der Verbrenner zieht vorn, die ins Hinterachsmodul integrierte E-Maschine schiebt von achtern. Eine direkte mechanische Verbindung zwischen beiden gibt es nicht, ein Hochstromkabel genügt. Der Peugeot 508 RXH gibt die 300 Newtonmeter des Diesels über ein automatisiertes Schaltgetriebe mit sechs Gängen weiter. Das führt manchmal zu zarten Kopfnickern beim Schalten.

Kompletten Artikel kaufen
Fahrbericht Peugeot 508 RXH Schicker Dieselhybrid
Sie erhalten den kompletten Artikel (inkl. PDF, 2 Seiten)
Peugeot 508 RXH 1:01 Min.

40 Millimeter breitere Spur, 50 Millimeter mehr Bodenfreiheit

Zustimmendes Kopfnicken dürfte der Peugeot 508 RXH bei allen Fans von dezenten Edel-Offroadern ernten. Peugeot würzt die Optik des auf 18-Zöllern rollenden, 50 Millimeter höhergelegten Kombis mit einer 40 Millimeter breiteren Spur sowie umlaufenden mattgrauen Protektoren plus Edelstahl-Unterfahrschutz vorn und hinten. Fast schon im Kontrast dazu stehen die Bemühungen des Hybriden zur Verbrauchsreduzierung. Er arbeitet als Parallelsystem, das heißt die beiden Motoren agieren je nach Einsatzzweck unabhängig voneinander. Dieser lässt sich über einen Drehschalter auf der Mittelkonsole vorbestimmen.

Bei uns fährt der Peugeot 508 RXH möglichst ökonomisch, der NEFZ-Verbrauch liegt bei 4,1 L/100 km. Bis 70 km/h summt er rein elektrisch, abhängig vom Ladezustand der Nickel-Metallhydrid-Batterie von Sanyo mit brutto 5,5 Ah Kapazität. Liegt dieser über 50 Prozent, summt der 1,8-Tonner im „ZEV“-Modus bis zu vier Kilometer weit und mit einem Tempo von maximal 60 km/h elektrisch, erst bei stärkerem Beschleunigungswunsch schaltet sich der Diesel sanft zu. Ähnlich fein funktioniert auch das Start-Stopp-System im Peugeot 508 RXH. In „4WD“ arbeiten beide Motoren, bei niedrigem Tempo gehen bis zu 40 Prozent des Systemdrehmoments an die Hinterachse.

Peugeot 508 RXH mit 450 Newtonmeter Systemdrehmoment

Und bei leerem Akku? Fungiert der Startergenerator des Peugeot 508 RXH als Dynamo und versorgt die E-Maschine mit Saft. Saft und Kraft – Stichwort für den Sport-Modus, in dem Hybrid4 alles gibt. Alles bedeutet ein Systemdrehmoment von 450 Newtonmetern, das sich aus den 300 Nm des Diesels und den kurzzeitig bis zu 200 Nm des E-Motors ergibt. Das sorgt für satten Punch und 8,5 Sekunden für den Sprint auf 100 km/h, bevor sich der E-Motor bei Tempo 120 ausblendet. Ablesbar ist der Zauber an einem großen Rundinstrument für die Leistungsabgabe sowie zwei weiteren Displays, die die Kraftströme illustrieren.

Der Peugeot 508 RXH legt eine entspannte Fahrweise nahe, obwohl sein Abrollkomfort unter den großen Rädern leidet. Die elektrohydraulische Lenkung agiert präzise mit passender Unterstützung. Das Kofferraumvolumen des sauber und hochwertig verarbeiteten RXH fällt wegen der Hybridtechnik mit 400 Litern knapp aus, bei umgelegten Rücksitzlehnen werden 1.360 Liter daraus.

Insgesamt bietet der Peugeot 508 RXH mittelklasseübliche Platzverhältnisse und ein üppiges Ausstattungsniveau. Im Grundpreis von 41.900 Euro sind Navigationssystem, Panorama-Glasdach und elektrisch verstellbare Komfortsitze vorn inbegriffen. Gegen Aufpreis gibt es unter anderem auch eine WLAN-Box – für alle, die ihre Fahr- und Spar-Erlebnisse an Bord des schicken Diesel-Hybrid ihren Netzkumpanen mitteilen möchten.

Fazit

Der 508 RXH bietet reizvolle Technik und hochwertige Anmutung zum stattlichen Preis. Eine Empfehlung für Fans.

Technische Daten
Peugeot 508 RXH
Grundpreis43.650 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe4828 x 1864 x 1525 mm
KofferraumvolumenVDA400 bis 1360 L
Hubraum / Motor1997 cm³ / 4-Zylinder
Höchstgeschwindigkeit213 km/h
Beschleunigung 0-100 km/h8,8 s
Verbrauch4,0 L/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Neu Registrieren

Erstellen Sie ein kostenloses Profil und profitieren Sie von vielen Vorteilen

  • Zugriff auf alle technischen Daten
  • Artikel kommentieren
  • Teilnahme an Gewinnspielen
  • Schneller PDFs kaufen
  • 360° Ansichten von Autos
  • Exklusives PDF-Bonus-Programm
Kostenlos anmelden
Login mit Ihrem Profil
    Anzeige
    Peugeot 508, Facelift Peugeot 508 ab 257 € im Monat Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
    Peugeot 508 Peugeot Bei Kauf bis zu 23,00% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
    Kommentar schreiben

    Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

    Empfehlungen aus dem Netzwerk