Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Renault Clio Sport V6

Der erste Kontakt

Ein Engländer zersägt in Schweden einen Clio und platziert einen 3,0 Liter großen V6-Motor hinter den Sitzen. Das Ergebnis ist der Renault Clio V6 mit 226 PS.

11.12.2000

Der erste Kontakt auf einem kleinen Parkplatz im südfranzösischen Nizza fällt eher enttäuschend aus. Soll das der Schlüssel zu einem 75.000 Mark teuren Clio V6 sein? Sieht eher nach einem Mietwagen aus. Ein Druck auf den Schlüssel – mitten in der Reihe blinkt es. Das ist meiner.

Cockpit: Wie im Clio RS 2.0

Doch wo ist der Türöffner? Nach einer Verbeugung entdecke ich das Hebelchen unter der Sicke kurz vor dem seitlichen Schlund. Schlüssel rein und Zündung an. Aus Fahrersicht gibt es an dieser Stelle keine Rätsel, das Cockpit entspricht im Wesentlichen dem Innenraum des 169 PS starken Clio RS 2.0. Weiße Zifferblätter, aufgedampftes Silber auf den Kunststoffblenden – ein bisschen nüchtern das Ganze.

Mit Grollen meldet sich der V6 zu Wort

Die Sportsitze und der Lenkradkranz sind mit Alcantaraleder überzogen. Der Schalthebel liegt gut zur Hand. Also Kupplung treten und Anlassen. Die uns allen bekannte Prozedur lässt noch nichts Ungewöhnliches erahnen. Dann melden sich mit guturalem Grollen 3,0 Liter Hubraum zu Wort. Mit Standgas rollt der Clio-Mutant auf die Ausfahrt zu. Das elektronische Gaspedal und ein sattes Drehmoment machen ein Abwürgen fast unmöglich.

Das Bummeln im großen Gang ist eine der Stärken des Kleinen mit dem großen Herzen. Der sechste Gang ist lang übersetzt. Bei der angegebenen Spitze von 235 km/h dürften noch ein paar Drehzahlreserven drin sein. Die Spurwechsel im dichten Verkehr machen Laune, auch wenn die Lenkung etwas direkter sein dürfte.

Von null auf 100 in 6,4 Sekunden – Höchstgeschwindigkeit: 235 km/h

Eine Mautstelle bietet die Gelegenheit, das Beschleunigungspotenzial auszuprobieren. Die Schranke gibt das Startkommando. Aus der Öffnung in der Flanke erklingt ein kurzes Schluchzen. Dort saugt der Motor an. Bis der Sauerstoff den langen Weg in die Brennräume gefunden hat, vergeht ein kurzer Moment. Dann katapultiert sich der Clio laut Werksangabe in nur 6,4 Sekunden auf Tempo 100. Besonders drehfreudig wirkt der Vierventiler dabei nicht.

ESP: Fehlanzeige

Auf den ebenen Straßen, die sich durch das hügelige Hinterland winden, ist der Mittelmotor-Clio in seinem Element. Kehren bergauf mag er besonders gern. Lustvoll röhrt der Edelstahlauspuff, gierig saugt der V6 nach frischer Luft. Fahrhilfen á la ESP gibt es nicht. Bergauf schieben in engen Ecken die Vorderräder etwas in Richtung Kurvenaußenrand. Bergab in einer schnellen Ecke wandert beim Bremsen plötzlich das Heck in Richtung Abgrund. Typisch Mittelmotor.

Technische Daten
Renault Clio V6
Grundpreis38.400 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe3803 x 1810 x 1351 mm
KofferraumvolumenVDA112 L
Hubraum / Motor2946 cm³ / 6-Zylinder
Leistung166 kW / 226 PS (300 Nm)
Höchstgeschwindigkeit235 km/h
Beschleunigung 0-100 km/h6,4 s
Verbrauch11,1 L/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Neu Registrieren

Erstellen Sie ein kostenloses Profil und profitieren Sie von vielen Vorteilen

  • Zugriff auf alle technischen Daten
  • Artikel kommentieren
  • Teilnahme an Gewinnspielen
  • Schneller PDFs kaufen
  • 360° Ansichten von Autos
  • Exklusives PDF-Bonus-Programm
Kostenlos anmelden
Login mit Ihrem Profil
    Anzeige
    Renault Clio Renault Clio ab 94 € im Monat Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
    Renault Clio Renault Bei Kauf bis zu 26,01% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
    Kommentar schreiben

    Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

    Neues Heft
    Empfehlungen aus dem Netzwerk
    Gebrauchtwagen Angebote
    Whatsapp
    Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden

    © 2016 auto motor und sport, Motor Klassik, sport auto und Auto Straßenverkehr
    sind Teil der Motor Presse Stuttgart GmbH & Co.KG